Thema Geld und Technik, Religionen, Ideologien, Echter Glaube

Wir hatten über das System gesprochen, die 666 und hier nun ein paar "Trends". Trends entstehen immer durch die Steigerung der Vergänglichkeit, dahinter steht die Sünde als Beschleuniger, Sünde aus Gottlosigkeit. 

 

Nun ein bisschen Klartext, in wenigen Worten: 

 

Börsenexperte Dirk Müller - Es ist alles zu teuer. 

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/Es-ist-alles-zu-teuer-article19900324.html

 

An der Börse verdienen langfristig nur die Vermittler, die Makler. Tipp: Finger weg, vor allem sollten Christen niemals an der Börse aktiv sein. 

 

Offb 18

 

Antenne im Kopf

http://www.focus.de/digital/internet/dld_2017/dld-campus-2017-ein-cyborg-erklaert-ein-hacker-schickte-bilder-direkt-in-meinen-kopf_id_7266536.html

 

Kommentar. Geisteskranke Entwicklungen werden dem Menschen als "Trend" oder als "neuartig und deswegen als erstrebenswert" verkauft. 

 

Heute war ich am Kopierer, da kann man nur noch über das Smartphone bezahlen.

Also ließ ich das bleiben. 

 

Ich bin seit Jahren darauf trainiert beinahe nur mit Bargeld zu bezahlen. Das war ein Versuch und er war interessant, was die Welt an dem Geld hängt.

 

Ich wusste ja, dass der Mensch "keinen Fehler" auslassen würde, also wird er auch das bargeldlose als "Neuerung" verkaufen und sich selbst an das System binden und diese Dinge sind im Kommen, Aldi hat es bereits versucht, das Bezahlen über Smartphone anzubieten, aber der Versuch wurde wohl zurück genommen, ich habe es nicht mehr gesehen. 

 

Nach der Gewöhnung, dem "Einschleichen" kommt dann der Chip. Wenn dieses alles so einfach und deswegen erstrebenswert sein soll, warum fängt man dann nicht mit der Gesetzgebung an und mit den Steuergesetzen. Also geht es nicht um Vereinfachung, es ist eine Lüge. 

 

Datensammler wie Facebook usw "A-Social Media" sammeln Daten. Anfänglich sagt man darüber sogar noch "Schützen Sie ihre Daten", aber das System, diese Schlange speichert alles und erzeugt Profile, verkauft die Daten dann später an andere, das wird vielleicht anfänglich nicht so geplant, aber Daten und Informationen wecken Begehrlichkeiten und damit lässt sich eben "Geld verdienen." 

 

Lassen Sie hin und wieder einmal ein paar Videos laufen, die Sie überhaupt nicht interessieren oder andere Interessen vorgaukeln. 

 

Also werden eines Tages alle Daten des Menschen zusammengeführt, seine Neigungen, Gesinnungen usw., dieses System vergibt nicht. Somit hat man den absolut abhängigen Sklaven dieser Welt geschaffen. Er verteidigt das System, weil es ihn ja auch nährt. 

 

Der Andersglaube: der Islam. Der Islam fordert in seinem Buch den Krieg, sagt aber er sei Frieden. Das Problem nun haben nicht Andersgläubige wie Christen (wohl mitunter oft auch - aber es geht hier gerade um anderes), - sondern das Problem hat der Islamgläubige selbst. Er verteidigt das System, weil es ihn nährt und selbst aber eine Lüge ist. Und diese Lüge ist er auch bereit, alles dafür zu tun. 

 

Sobald dann die Gemeinde der Christen eines Tages entrückt ist, wird o.a. eintreten. Die Religionen (Chipgeld ist auch Religion) vereinigen sich und sie werden unter eine Weltregierung gestellt werden und die, welche sich dem widersetzen, werden es nicht überleben. 

 

Offenbarung 13

   15 Und es ward ihm gegeben, daß es dem Bilde des Tiers den Geist gab, daß des Tiers Bild redete und machte, daß alle, welche nicht des Tiers Bild anbeteten, getötet würden. 16 Und es macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, (Offenbarung 19.20) 17 daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens. 

 

Das ist eine bittere Wahrheit aber die Bibel hat die gute Wahrheit. Es gibt also Lösungen und der Mensch muss sich eines Tages entscheiden, aber wer hier liest, oder woanders, sich interessiert, der Herr sieht es. 

 

Zurück noch einmal zu dem Geld: Mit Bargeld bezahlen soll Spass machen. Es soll auch Spass machen, Rechnungen zu bezahlen und bezahlen zu können. Das ist ganz wichtig, dass der Mensch danach trachtet, zuerst Rechnungen zu bezahlen. 

 

Nehmen wir dazu den Glauben: Ich habe einen Unterschied festgestellt, dass man im Glauben immer auf den nächsten Moment, Tag o.ä hofft. Man gewöhnt sich daran. Früher tat ich Dinge und es war von mir, aus eigener Anstrengung und das war dann, wenn ich es wollte und dann auch tat. Im Glauben ist es so, dass man immer auf den Moment, der vor einem liegt, schaut. Das nennt sich biblisch: Hoffnung, Glaube, Zuversicht, Vertrauen. 

 

Das ist der Unterschied zwischen menschlicher Anstrengung und dem Leben aus dem Glauben. Es braucht eine Zeit der Gewöhnung, der Umgewöhnung. Aber es ist der Weg zum Echten Glauben. Ich glaube, ich habe hier einen weiteren sehr guten Schlüssel gefunden. 

 

Die Aufgabe bis über das Wochenende ist weiterhin, das Matthäus Evangelium zu lesen. Heute ist Donnerstag, 22.06.2017. 

 

Der Text zu Zins und anderem folgt, den muss ich noch überarbeiten, damit es so einfach wie möglich zu verstehen und um zu setzen ist. 

 

Wer möchte, liest noch die Einleitung zum Evangelium nach Matthäus aus der John MacArthur Studienbibel, auf Seite 1.301, das sind sehr interessante Hintergrundinformationen. 

 

Diese Bibel kann hier kostenlos geladen werden. Hier zu erwerben, bei cbuch. Da ist sie gerade im Preis reduziert. (Ich bekomme nichts für Empfehlungen, keine Sorge). Dies Bibel kann auch auf Rechnung bestellt werden. So einfache Abwicklungen verleiten auch zu Kaufsucht, darunter leiden viele Menschen. 

 

Jesus kann es heilen. 

 

Woher kommt Kaufsucht? Es ist eine Leere, die der Mensch aufweist, wie auch als Folge Depressionen und andere Probleme, Süchte und Befindlichkeiten. Das Wort des Herrn füllt diese Leere auf. So wird der Mensch geheilt nach einer Zeit.

 

Während ein Mensch Bibel liest, heilt Jesus sehr viel, er bewahrt, er tut sehr sehr viel, wenn der Mensch glaubt und die Bibel liest. Und vor allem gibt er Ruhe und das ist, was im Westen am Abend viele dringend gebrauchen können. 

 

Dann sah ich Zeugen Jehovas erneut, wie sie stundenlang in der Hitze da stehen. Da muss man die Welt schon als sehr abgefallen empfinden, wenn man solche Ausdauer hat. 

 

Dann wurde mir erklärt, wie man Marmelade einkocht. Google Suche

 

Magazine: Früher las ich solche Magazine wie Men`s Health, als ich gar keine Ahnung hatte. Da dachte ich immer: Das sind ja Ideale, die kann keiner erreichen. Diese Zeitschriften werden absichtlich so gemacht, das unerreichbare Ideal. Und außerdem kostet es, diese Ideale zu erreichen ein Haufen Geld. Das ist beinahe unbezahlbar. Wenn jemand schlank ist, dann soll er wieder anders sein. Wenn er dick ist, soll er wieder anders sein. Wenn er alles hat, eines fehlt ja angeblich immer. Und die Wahrheit folgt dann bestimmt in der nächsten Ausgabe oder vielleicht auch nicht. 

 

Dann waren da Kochbücher. Diese beinhalteten immer als Rezepte: Das und das kaufen und so machen. Da stand aber nie drin, warum ich etwas so machen soll. Deshalb fand ich diese Bücher einfach nicht nützlich. 

 

Zum Schluss ein paar Bilder und Musik. Hier Bäume, die habe ich vor zwei Jahren gepflanzt irgendwo draußen. Von 7 haben es 4 geschafft, ohne dass ich sie extra länger hätte einschlämmen müssen. 

 

Dann noch ein paar übrige Brocken von dem Teig, mit Butter eingeschmolzen und daneben übriger Salat und Sauße.