Zeichen und Wunder

Das bedingungslose Grundeinkommen. 

 

Seit Jahren habe ich mich mit den Leuten um diese Frage gestritten, vor der Bekehrung noch. Hier nun ein solches Wunder, das ich nicht mehr für möglich gehalten habe, daß wenigstens darüber nachgedacht wird:  

 

 

Das Grundeinkommen wird Chefs das Fürchten lehren

focus.de

 

 

Auf bibelkostenlos habe ich darüber geschrieben, dass ja kein Baum mehr ohne Zaun steht, dass man da einen Apfel von nehmen kann. Abgesehen davon allein, was das für Kinder bedeutet, in welch einer schrecklichen Plastikwelt sie aufwachsen und müssen. 

 

Christen sind keine Weltveränderer, aber offensichtliche Mängel, warum sollte man solches nicht auch ansprechen, wir verkündigen das Heil des Herrn, aber das bedeutet nicht, dass deswegen Kinder in einer lebensunwerten Umwelt aufwachsen müssen. 

 

Es ist einfach grotesk, dem Menschen heute einen Mangel vorzugaukeln. Die Atomkraft und all die Möglichkeiten, die von der Industrie in den Schubladen verschwinden, die Supermärkte platzen aus allen Nähten, es gibt 100 Käsesorten zu kaufen, solch einen Wohlstand hat es nie zuvor gegeben. 

 

Und auf der anderen Seite werden die Jugendlichen in den Schulen derart schlecht ausgebildet und fällt mir jetzt nicht ein.......

 

Als ich in der Schule war, da sagte ich oft innerlich: "Was lehren die mich hier für einen Schwachsinn."

 

Die Wahrheit ist solange wahr, bis man den Menschen zu einer neuen Wahrheit führt. Dann ist die alte Wahrheit falsch gewesen und die neue Wahrheit ist die Wahrheit. Das sind Trends, Entwicklungen, die aus der Moderne kommen und der Welt der Vergänglichkeit entsprechen. 

 

Wir sprechen in einem Bericht einmal über das 1.000 Jährige Reich. Es sollte dem Christen ein dringendes Anliegen sein, heraus zu finden, welche Aufgabe er dort haben wird, was der Herr ihm geben möchte und wozu er ihn dort braucht und gebrauchen möchte. 

 

Das (weitere) Rest-Leben nach der Bekehrung hier auf Erden ist für den Christen im Grunde noch das Ausrichten und das Aneignen von Fähigkeiten und das Beobachten der Welt, um davon zu lernen und daraus Lehren und Schlüsse zu ziehen. 

 

Hier geht es nicht allein um die Frage

 

"Ich bin gerettet und andere nicht". 

"Wann ist die Entrückung"

"Die Endzeit" 

 

usw. 

 

sondern das, was ich oben beschrieben habe.