Logische Vorausschau auf das möglich Kommende

Im Licht der Bibel und wie die Offenbarungszeit voranschreitet haben wir es bereits versucht zu beschreiben; Offenbarung 6,2 und Offenbarung 8. Darauf gehe ich nicht weiter ein, muss jeder selbst lesen, das wird dem Einzelnen mehr helfen, wie dass ich hier zum Nachrichtendienst verkommen muss, weil Menschen sehenden Auges nicht glauben, was zu sehen ist, nämlich dass Sterne (Regierungen) vom Himmel fallen und die nationalen Ordnungen sich in Luft auflösen. 

 

Mit der Wahl die keine ist und der Leistungsträger der Gesellschaft keine Wahl hat gegen die Sozialtransferempfänger sich durch zu setzen, so wird nach der Kaiserkrönung des / der BK, wenn denn noch Wahlen kommen sollten, wird es in den kommenden Jahren bei dem Zuwanderungs-Tsunami und folglich der ausufernden Gewalt und Kriminalität und Terror zu einem notwendigen Militärputsch kommen müssen und die Abgeordneten wird man vor Gericht stellen. 

 

Das wird uns zu den 10 Königen bringen und es wird ein christliches Gewand aber ein antichristliches System werden, wobei das logischerweise kommen muss, das ist keine Kaffeesatzleserei, dazu muss man einfach auch berücksichtigen, dass im Hintergrund Gesellschaften tätig sind, die für das eine und das andere stehen, jedoch lediglich Lösungen suchen, die aus der Welt kommen sollen, diese sich aber stets für eine gewisse Zeit auch zurück halten, ob sich nicht was zum Guten wendet, das tun weise Leute, die warten halt erst einmal ab "ob die Toren noch umkehren". Dass diese Zurückhaltung von Seiten der Gewalt-Ausübenden als Schwäche auszulegen ist, das Land an sich zu reißen, halte ich für naiv und kurz gedacht, denn da draußen haben zu viele zu viel aufgebaut und zu viel zu verlieren. 

 

Für Christen ist es wichtig, solche Dinge zu beobachten in Hinsicht auf das 1.000 jährige Reich, welches nach dem ersten Gericht kommen wird. Darüber hatten wir auch gesprochen, dass man hier aus den Gegebenheiten Schlüsse ziehen und lernen kann, dazu ist diese Berichterstattung hier gedacht und nicht wegen weltlicher Dinge. 

 

Darauf gehe ich nicht weiter ein, wer die letzten Jahre geschlafen hat und alle Warnungen in den Wind geschlagen, muss mit den Konsequenzen selbst auch leben. 

 

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/juergen-fritz-oekonomische-zukunft-deutschlands-liegt-auf-dem-ruecken-von-nur-8-millionen-buergern-a2184356.html

 

http://www.journalalternativemedien.info/videothek/ra-lutz-schaefer-tsunami/

 

Fallen Sie nicht auf den Trick herein "die machen alles schlecht und ich kann es besser" sondern halten sich im Hintergrund", wissen aber, dass man sich hier in den kommenden Zeiten für oder gegen Gott der Bibel entscheidet, bewusst oder unbewusst, muss halt jeder selbst wissen, ob er weiter schläft oder erwacht. 

 

Wir können hier noch seiten- und monateweise hin und her fabulieren, aber ich bin nicht jemand, der anderen Leuten Wahrheiten hinter her trägt. Die Aussage der Aktualität ist "Der Mensch hält sich für schlau, schlauer wie seine Vorfahren und das wird sein Untergang sein". 

 

Er stellt seine eigenen Vorstellungen über das, was Gott ihm durch die Bibel sagt, was von Christen SEIT LANGEM UND IN ALLER VEHEMENZ IMMER WIEDER VERKÜNDIGT WURDE. 

 

Wenn ich sage, dass, wie berichtet, in den vergangenen Monaten bei der persönlichen Weitergabe des Wortes der Wahrheit - nur von meinem Fall ausgehend- 30-40 Leute das Evangelium leichtfertig abgelehnt haben und wenn wir das übertragen auf mehrere evangelisierende Christen und das auf einen Zeitraum von vielleicht fünf Jahren, dann kann man wohl sagen, dass der Mensch und die Gesellschaft als Ganzes sich selbst in das Gericht auch gesprochen haben, durch Ablehnung und eigener Weisheit, die zu nichts führt. 

 

Ein Großteil der Menschen in dem Land hat es bereits getan, die Bibel abgelehnt, deshalb ist da ein Geist der Lebenden, des Lebendigen, derer, die bekehrt sind und der Geist des Antichristen, welcher dann jeweils das entsprechende Verderben nach sich zieht, was sich durch den Alltag nach und nach ankündigt, das kann jeder selbst feststellen, ich meine zu Essen, Trinken, Schlafen, Auto fahren, mit Geld rechnen, das können Menschen auch, also dürften sie wohl auch in der Lage sein, nach Verstand Entscheidungen zu treffen, sind sie dazu nicht in der Lage, dann weiß ich es auch nicht.