Warum lehnen Menschen den Christus Glauben ab

Ich denke, dass viele Menschen, die den Glauben ablehnen, Christus der Bibel nie kennen gelernt haben, denn hätten sie es, sie würden nie wieder von ihm weg wollen. 

 

Oft hat man eine falsche Vorstellung und hat auf andere geschaut und meint aber eigentlich Religion oder auch verwechselt Gott der Bibel mit etwas anderem. Das kommt in aller Regel vom Teufel. 

 

Nur Christen können den Glauben an Christus wirklich bezeugen, lebendige Christen, die täglich mit ihm leben und ja natürlich wiedergeboren sind und wiedergeboren sein müssen. Diese sind keine Heuchler oder Religiöse und wenn ihnen angenommen zu viel aus der Welt gegeben wird, werden sie sagen "Herr, ich möchte das nicht, ich glaube, dass dadurch meine Beziehung zu dir leiden wird."

 

Filme für den Sonntag zur Aufklärung über das Falsche. 

 

Nachtrag: Der Herr hat mich schon bewahrt vor so vielem, da war ich noch nicht im Christus Glauben, glaubte aber an Gott und musste nur heraus finden, wo er denn sei. Und ich wusste ja, wenn ich ihn nur lange genug suchen würde, würde ich ihn finden. Und er fand mich ja auch und dann braucht es noch eine Zeit, denn in unserem Leben wird uns sehr viel Falsches anerzogen und beigebracht, was dann korrigiert werden muss. Das gesamte Denken muss noch einmal umgedreht werden. Das braucht Zeit. 

 

Ich las so viel über Jesus in so vielen Büchern, aber das war er nicht. Ich sagte jedes Mal: das kann er nicht sein. Das ist es nicht und warf es weg. Die Suche brauchte so viel Zeit, ich wusste wirklich nicht weiter. 

 

Ich las viele Bücher, da waren echt komische Bücher dabei, da dachte ich nur "dass so etwas überhaupt verkauft werden darf", ich wunderte mich sehr darüber. Es gibt so viele gefährliche Bücher, da muss man wirklich aufpassen. 

 

Star wars habe ich mein gesamtes Leben NIEMALS angeschaut, mir viel zu gefährlich, eine üble Gehirnwäsche dachte ich immer. Mich wunderte, dass Leute so etwas gucken und sogar noch nicht einmal darüber Fragen stellen. 

 

Daraus kann man ableiten, das der Mensch im Grunde sehr leichtgläubig ist und leicht verführbar, er interessiert sich kaum für Wahrheiten "wird schon immer gut gehen", in dem Sinne. Ob das wahr werden / sein muss, das sollte der Mensch sich fragen. 

 

Nachfolgend auf der Seite finden Sie eine Übersicht über die Begrifflichkeiten und Aufklärung in Richtung Bibel. Das mag vor allem spirituellen Menschen dienlich sein: 

 

mein-weg-vom-aschenbroedel-zur-koenigin.de/alarm-das-abc-der-weltweiten-verführung-in-der-gesellschaft