Der Tag ohne Sorge

 

Der Tag ohne Sorge.

 

Verbringe doch einmal einen Tag ohne Sorge.

 

Verstricke dich nicht in unnütze Gespräche.

Verstricke dich nicht in unnütze Gedanken, die dir nicht dienen. 

 

Ignoriere alle Tageszeitungen und alle Nachrichten. Wenn es vorkommt,

bete für das Thema und dann lasse davon ab. 

 

Als Hilfe für den Abend kann ein Blatt Papier genommen werden, und aufschreiben, danke sagen und mehr. Jeden Tag ein, zwei Zeilen nur. 

 

Besorge Dir gutes Papier dafür, dass es Dir etwas Besonderes ist. 

 

Denke einen Tag nichts Schlechtes. Lasse dich nicht von der Welt darin beeindrucken. Du wirst sehen, wenn Du durchhälst, dass die Gedanken Dein Leben weiter aufrichten werden. 

 

Wenn Du Hilfe benötigst, Unterstützung, dann denkst Du an den Herrn und über eine Lieblingspassage / Lieblingsgeschichte nach. 

 

Wenn die Denk-Kurve nach unten gehen sollte, da auf keinen Fall aufgeben oder nachlassen, sondern diese überwinden und die Kurve wieder nach oben ziehen. 

 

Versuch` mal.