Zeugnisse vom Glauben sind das Beste, was der Sucher in die Hand bekommen kann

Die Seite hier heißt ja auch Zeugnis-für-Jesus.de und deshalb muss ich ein paar Dinge halt eben auch einmal ansprechen, was mein Leben angeht und anging und das kann vielen helfen, weil ich halt viel erlebte und ja, das Leben war schon ein ganz schönes Abenteuer. 

 

Was ich sagen möchte: Ich habe im Mai einen Text verfasst und nun im August bin ich dort angekommen, wovon ich sprach, die Seite zu lesen, kann vielen helfen, die Texte werden immer noch sehr aktuell sein und sind zum Stöbern geeignet: 

 

Der Glaube, der zu Werken führt, die vor Gott gerecht sind.

Alles in allem ist Glaube ein Werk und der Gläubige sollte danach trachten, durch diesen Glauben von Gott gerecht zu werden. Solches hat auch mit Gedanken und Worten zu tun. Jeder Christ muss seine Worte und Gedanken überprüfen, jeden Tag. Denn auch die Worte und Gedanken sind Glaube und diese werden ebenso erhört, insoweit der Mensch, der Gläubige als vor Gott gerecht gilt und / oder irgendwie eine gewisse Beziehung besteht. Da ist es unbedeutend und unerheblich, wie er von anderen gesehen wird, deshalb muss er auch nicht darauf schauen, wie er vor anderen gesehen ist. Sondern er muss darauf schauen, wie er vor Gott gesehen ist. 

So, oder

→ ↕ ↑ ↓  

 

so: 

→                   →                       ↓