Weltliches / Religion / Politik

Was macht der Moslem? Er gibt dem Teufel Kraft. Er gibt seine Kraft hin. Das hat mit Energie zu tun und ist esoterisch.

 

Wenn man das von der Seite betrachtet, dass nach der Entrückung der Geist Gottes im Grunde weg sein wird und mit ihm die Gemeinde, so ist es logisch, dass es einen Weltkrieg geben wird, denn Kriege sind Kriege um Energie. 

 

Der Bibel Gläubige hat die Anbindung an Gott gesucht. Er kommt zur Wahrheit. Wenn die Gemeinde Gottes entrückt sein wird, dann werden die großen Kriege so nach und nach beginnen. 

 

Heute sieht und erkennt man den Unterschied nicht, weil der Geist Gottes auf Erden noch wirkt. Das ist der einzige Grund, warum in der Welt so lange Frieden war bis zu einem gewissen Grad. Solange nämlich keine großen Kriege und nur die kleinen und gesellschaftlichen Kriege geführt werden, solange ist das ja im Grunde schon beinahe als friedlich zu betrachten / wird so wahr genommen. 

 

Heute ist das so, dass der Mensch versucht, sich Energie zu holen aus Energy Drinks. Das ist auch heidnischer Glaube, er denkt, das würde ihm so viel helfen, Koffein und Zucker mit Wasser, aber im Grunde glaubt er auf esoterische Weise an die Wunderwirkung eines Zaubermittels. 

 

Anderes:

Saudi-Arabien lässt Frauen ins Stadion - aber nur dieses eine Mal

spiegel.de

 

Der konservative und traditionelle Islam wird sich anpassen müssen, da von Seiten des Internet sehr viel Druck aufgebaut wird, was diese falsche Lehre angeht und der Mensch sich über das Internet in der Welt umschauen kann. 

 

Somit lockert der Islam nach und nach die Zügel, aus der Geiselnahme wird eine Zuwendung / eine Hinwendung, eine Veränderung, was die Geisel als eine Geste des guten Willens wahrnimmt und so in der Lehre bleibt "weil sich ja so viel verändert".