Ist Islamisierung als Erfolg des Islam zu werten


 

Dieser Text bezieht sich auf und betrifft einerseits islamisch dominierte Länder und Länder wie beispielsweise im Westen, wo Evangelisierte Menschen das Wort der Wahrheit in dieser Lebenszeit abgelehnt haben und deshalb keine Kraft haben, somit → weil sie den Glauben ablehnten, von den Pforten der Hölle überwältigt werden können, was nicht für gläubige Christen gilt: 

 

Matthaeus 16
17Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Selig bist du, Simon, Jona's Sohn; denn Fleisch und Blut hat dir das nicht offenbart, sondern mein Vater im Himmel. 18Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich bauen meine Gemeinde, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.

 

und das Gewissen: 

Verflucht bis ins vierte Glied?

Von den Spätfolgen des Zweiten Weltkriegs

deutschlandfunkkultur.de/verflucht-bis-ins-vierte-glied

 

In Berücksichtigung von 2. Petrus 2

4Denn Gott hat die Engel, die gesündigt haben, nicht verschont, sondern hat sie mit Ketten der Finsternis zur Hölle verstoßen und übergeben, daß sie zum Gericht behalten werden;

Mit dem folgenden Text ist der Islam angesprochen und seine Prediger und auch andere Falschlehrer, aus dem Text erkenntlich: 

Gottes Gericht über die Irrlehrer

3 Ihr Lieben, da es mich drängt, euch zu schreiben von unser aller Heil, halte ich's für nötig, euch in meinem Brief zu ermahnen, dass ihr für den Glauben kämpft, der ein für alle Mal den Heiligen anvertraut ist.

4 Denn es haben sich einige Menschen eingeschlichen, über die schon längst das Urteil geschrieben ist: Gottlose sind sie, verkehren die Gnade unseres Gottes ins Gegenteil, in Ausschweifung, und verleugnen unsern alleinigen Herrscher und Herrn Jesus Christus.

5 Ich will euch, die ihr alles ein für alle Mal wisst, aber daran erinnern, dass der Herr, der das Volk aus Ägypten gerettet hatte, das andere Mal die umbrachte, die nicht glaubten.

6 Auch die Engel, die ihren hohen Rang nicht bewahrten, sondern ihre Wohnstatt verließen, hat er für das Gericht des großen Tages aufbewahrt mit ewigen Banden in der Finsternis.

7 So sind auch Sodom und Gomorra und die umliegenden Städte, die gleicherweise wie sie Unzucht getrieben haben und anderem Fleisch nachgegangen sind, zum Beispiel gesetzt und leiden des ewigen Feuers Pein. 

8 Ebenso sind auch diese Träumer, die ihr Fleisch beflecken, jede Herrschaft verachten und himmlische Mächte lästern.

9 Als aber Michael, der Erzengel, mit dem Teufel stritt und mit ihm rechtete um den Leichnam des Mose, wagte er nicht, ihn für die Lästerung zu verurteilen, sondern sprach: Der Herr strafe dich!

10 Diese aber lästern, was sie nicht kennen; was sie aber von Natur aus verstehen wie die unvernünftigen Tiere, daran gehen sie zugrunde.

11 Weh ihnen! Denn sie gehen den Weg Kains und fallen in den Irrtum des Bileam um Gewinnes willen und kommen um in dem Aufruhr Korachs.

12 Sie sind Schandflecken bei euren Liebesmahlen, prassen mit euch ohne Scheu; sie weiden sich selbst; sie sind Wolken ohne Wasser, vom Wind umhergetrieben, kahle, unfruchtbare Bäume, zweimal abgestorben und entwurzelt,

13 wilde Wellen des Meeres, die ihre eigene Schande ausschäumen, umherirrende Sterne, für die dunkelste Finsternis aufbewahrt ist in Ewigkeit.

14 Es hat aber auch von diesen geweissagt Henoch, der Siebente von Adam an, und gesprochen: Siehe, der Herr kommt mit seinen vielen tausend Heiligen,

15 Gericht zu halten über alle und zu strafen alle Gottlosen für alle Werke ihres gottlosen Wandels, mit denen sie gottlos gewesen sind, und für all das Harte, das die gottlosen Sünder gegen ihn geredet haben.

16 Diese murren und hadern mit ihrem Geschick; sie leben nach ihren Begierden, und ihr Mund redet stolze Worte, und um ihres Nutzens willen schmeicheln sie den Leuten.

 

Im Grunde müssten bekehrte Christen - und wenn der Herr es so wollte - Christen müssten noch einmal für diese Menschen beten und bitten, deren Eltern an Christen und Juden Verfolgungen vorgenommen haben / daran beteiligt gewesen sind, sonst kann der Bann / Fluch / die Ahnenschuld nicht aufgehoben werden. 

 

2. Mose 20

Die Zehn Gebote

Und Gott redete alle diese Worte: 
Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt habe. 
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. 
Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist: Bete sie nicht an und diene ihnen nicht! Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen, aber Barmherzigkeit erweist an vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten.

 

Menschen, die auf der Suche sind, sollten sich in freien Kirchen melden und dort um Beistand bitten, denn es hat mit dieser Bibelaussage seitens Jesus zu tun: 

 

Matthaeus 16
18Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich bauen meine Gemeinde, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen. 19Und ich will dir des Himmelsreichs Schlüssel geben: alles, was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und alles, was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel los sein. 


 

Wenn wir auf die Geschichte der Welt schauen wissen wir davon, dass im laufe der Jahrhunderte Christen immer wieder in anderen Ländern verfolgt werden und heute ist das immer noch so. 

 

opendoors.de/christenverfolgung/weltverfolgungsindex/weltverfolgungsindex-karte

 

Beispiele aus den Medien, wie auch in christlich geprägten / orientierten Gefilden, muslimische Prediger Hass verbreiten: 

525.000 Euro Sozialhilfe kassiert: Hassprediger wünscht Christen, Juden und Russen die Zerstörung

„Oh Gott, ich bitte Dich, die Feinde unserer Religion zu zerstören. Zerstöre die Juden, Christen, Hindus, Russen und die Schiiten“, betete der Prediger Abu Ramadan laut einer Aufnahme vor, die im Schweizer Fernsehen kursiert. Laut der „Rundschau“ handelt es sich um eine Freitagspredigt in der Stadt Biel. Der radikale Islamist warnt:

 

Wer sich mit einem Ungläubigen anfreundet, ist verflucht bis zum Tag des Jüngsten Gerichts.“

philosophia-perennis.com/2016/10/04/das-reine-gewissen-muslimischer-moerder


Das reine Gewissen muslimischer Mörder

„Ich habe ein reines Gewissen“, sagte der muslimische Kapitän eines Schlepperbootes, als der spanische Staatsanwalt vor Gericht 6×15 Jahre Haft wegen religiös motivierter Morde verlangte. Alain B. und andere Muslime hatten auf der Überfahrt von Marokko nach Spanien einen katholischen Pfarrer und 6 Christen mit Holzlatten verprügelt und anschließend über Bord ins Meer geworfen, wo sie ertranken.

 

philosophia-perennis.com/2016/10/04/das-reine-gewissen-muslimischer-moerder


Von der Familie verstoßen, von den Behörden verfolgt

Er wollte den Islam verteidigen und wurde dabei zum Christen: Unser Autor hat erlebt, welche Konsequenzen muslimischen Konvertiten in islamischen Ländern drohen.

Zitat aus dem Text: 

 

Mein Name ist Rachid, ich bin geboren und aufgewachsen in einer konservativen islamischen Familie in Marokko. Mein Vater war der Imam des Dorfes, in dem ich viele Jahre lebte. Von der christlichen Version von Jesus Christus hörte ich das erste Mal in einem Radioprogramm. Der Beitrag provozierte mich als Muslim. Ich wollte meinen muslimischen Glauben gegen den christlichen Glauben verteidigen und begann, über vier Jahre hinweg den Anbietern des Programms zu schreiben. Es endete damit, dass sie mich überzeugten und ich Ende 1989 zum Christentum übertrat. Seitdem habe ich nicht aufgehört, mich mit Islam und Christentum zu beschäftigen.

Meine Familie erfuhr erst später von meinem neuen Glauben. Ich wurde von ihnen verstoßen und von den marokkanischen Behörden verfolgt. Unter diesem Druck musste ich nach Jahren des Kampfes mein Land verlassen. Dies ist nicht nur meine Geschichte, es ist die Geschichte von Tausenden Muslimen, die in der islamischen Welt zum Christentum konvertieren. Viele von ihnen leben sehr diskret und wenn jemand ihr Geheimnis lüften würde, verwandelte sich ihr Leben in die Hölle auf Erden.


Es sind nun seit mehreren Generationen Menschen aus anderen Ländern in Deutschland und nachweislich sind viele auch heute nicht in der Lage, Deutsch zu sprechen. Sie haben sich einfach nicht darum bemüht und es wird weiter an den Islam geglaubt, wo man viele Jahre in Freiheit die Möglichkeit hatte, zum Christentum zu konvertieren und keinerlei Verfolgung und Bedrohung hätte stattfinden können, außer eben aus den eigenen Reihen. Das allein ist bereits ein Hinweis darauf, dass Menschen zum christlichen Glauben kommen wünschen, aber von den Familien bedroht werden, sollten sie konvertieren und dass das so ist, haben wir in den beiden voran gegangenen Artikeln festgestellt: 

 

zeugnis-für-jesus.de/2017/10/07/islam-das-tier-aus-der-offenbarung-und-sein-zeichen

 

zeugnis-für-jesus.de/2017/10/07/ist-politisch-links-die-wahrheit

 

Das Problem nun ist, wenn Muslime die Christenheit verfolgen, dann wird der Herr die nachfolgenden Generationen in das dritte und vierte Glied bestrafen, wie oben aufgeführt, also deren Kinder und in dem Land selbst finden sich bald keine Christen mehr, weil der Baum eben keine Frucht tragen konnte. Es bedeutet, die Konsequenzen für Christenverfolgung tragen ganze Länder und die Kinder selbst, bis in die nachfolgenden Generationen hinein (und das Argument warum, folgt unten) und wir hatten festgestellt, dass wer sich zum Islam bekennt, das Brandzeichen / das Malzeichen des Tieres annehmen wird und verloren geht, das heißt von der Bibel aus übersetzt: Er kommt nach der Auferstehung von den Toten in das Weltgericht und wird dann verdammt werden, er kommt in die Hölle und seine Seele wird ausgelöscht werden. 

 

Lesen Sie hier nach: 

 

Es mag wohl stimmen, dass Gott die Kinder nicht bestraft, wenn die Väter früher Gott nicht angenommen haben und sein Wort, ABER ES IST DOCH SO; DASS IRGENDWANN KEINE CHRISTLICHEN PREDIGER MEHR GESCHICKT WERDEN UND AUCH NICHT KÖNNEN WEIL CHRISTEN IN BESTIMMTEN LÄNDERN VERFOLGT WERDEN UND MAN AUCH VERSUCHT; DIESE AUSZUROTTEN: HINZU KOMMT, DASS DIE MENSCHEN DANN EINES TAGES WIRKLICH GLAUBEN; ISLAM SEI DIE WAHRHEIT WEIL ES EBEN KEIN CHRISTENTUM MEHR IN DEN BETROFFENEN LÄNDERN GIBT. UND DANN SIND IM GRUNDE ALLE VERLOREN: AUSSERDEM STEHT FOLGENDES GESCHRIEBEN: 

Matthaeus 10
13und so es das Haus wert ist, wird euer Friede auf sie kommen. Ist es aber nicht wert, so wird sich euer Friede wieder zu euch wenden. 14Und wo euch jemand nicht annehmen wird noch eure Rede hören, so geht heraus von demselben Haus oder der Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen. 15Wahrlich ich sage euch: Dem Lande der Sodomer und Gomorrer wird es erträglicher gehen am Jüngsten Gericht denn solcher Stadt.

Matthaeus 18
5Und wer ein solches Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf. 6Wer aber ärgert dieser Geringsten einen, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ersäuft werde im Meer, da es am tiefsten ist.