CDU will dem Baal Opfer bringen / und Geldsystem

(Islamischer Feiertag)

„Man muss über den Vorschlag nachdenken“

welt.de/politik/deutschland/article169631669/Man-muss-ueber-den-Vorschlag-nachdenken.html

 

Jeder Christ, der die CDU wählt, unterstützt die Politik für Baal und dass die CDU Baal symbolisch ein Opfer bringt. Außerdem fördert solches den Islam und rechtfertigt die Lehre, in der Welt, der Moslem fühlt dadurch in seinem Glauben bestätigt und das macht, dass Moslems nicht mehr den Islam als Irrlehre erkennen können, weil Islam so eben auch durch "christliche Nationen" gefördert wird. 

 

Kaddor empfindet islamischen Feiertag als „Symbolpolitik“

Wer Muslime in Deutschland frage, was ihnen besonders wichtig sei, würde keiner antworten: „Wir wollen einen islamischen Feiertag.“ Nach Ansicht der Islamwissenschaftlerin würden sich Muslime zudem eher vor einer „positiven Diskriminierung“ sorgen. 

welt.de/politik/deutschland/article169643457/Kaddor-empfindet-islamischen-Feiertag-als-Symbolpolitik.html

 

"Positive Diskriminierung"

 

 

Christenverfolgung durch Islamisten nimmt weiter zu

 Fast alle Länder, in denen Christen brutal unterdrückt werden, sind muslimisch geprägt. Mehr als 100 Millionen Christen werden verfolgt. Manche Regime wenden hinterhältige Tricks an.

welt.de

 

Dem Baal Opfer bringen / Feiertage: 

Damit bestätigt die Politik doch nur, dass sie das Christentum zum Stimmenfang (vor den Wahlen: Weltenrettung) benutzt und dadurch ein falsches Christentum verbreitet und nun betreibt sie Hurerei, indem sie den christlichen Glauben vermischt mit anderen Lehren oder diese anerkennt und dadurch das Christentum als Religion hinstellt, das Evangelium verleugnet, Jesus dadurch verrät:

 

"Hinfort mit Jesus, gebt uns Barabbas"

 

Forsa-Chef Güllner hält Rechtsruck-Strategie der Union für „Völlig idiotisch“

focus.de/politik/videos/deutliche-worte-voellig-idiotisch-forsa-chef-guellner-lehnt-rechtsruck-strategie-fuer-union-ab_id_7715488.html

 

Es geht auch nicht um ein Programm, sondern es geht darum, wie man am besten den Wähler dazu bringt, bei der CDU das Kreuz zu machen und so schlingert man von einem Punkt zum nächsten Trend und der Wähler weiß nicht, wo ihm der Kopf steht.

 

 

 

 

Gefangen im Schuldenkreislauf? Wer spart "steht am Ende als der Dumme da"

focus.de/finanzen/experten/nationaltheater-von-henrik-mueller-wer-spart-droht-am-ende-als-der-dumme-dazustehen-das-ist-die-oekonomische-sackgasse_id_7579989.html

 

Auch wenn viel vom Sparen und Kürzen geredet wird: Die Zahlen offenbaren ein anderes Bild. Sagenhafte 140 Billionen US-Dollar, mehr als das Doppelte des globalen Sozialprodukts, betragen die gesamten Verbindlichkeiten von Staaten, Unternehmen und Bürgern, wie die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) errechnet hat.

 

Bei wem sind die Menschen denn verschuldet, bei den Aliens?

Also gibt es da wohl niemanden, der Schulden erlassen kann. 

 

 Matthaeus 6

19Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen. 20Sammelt euch aber Schätze im Himmel, da sie weder Motten noch Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen. 21Denn wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.

 

Was bedeutet das? Das Thema war ja "dem Baal" als Gläubiger kein Opfer (Feiertag) zu bringen, sich nicht an dem religiös-politischen Bildungsprozess zu beteiligen, hinsichtlich der Politik mag das so und so zu sehen sein, 

 

jedoch im Hinblick auf Gott und den Glauben an Christus ist das eine ganze andere Angelegenheit, was ein Christ als Wähler vor Jesus selbst verantworten muss.