Der Geist des Antichristen

Der Geist des Antichristen

2.Thessalonicher 2:3
Lasset euch niemand verführen in keinerlei Weise; denn er kommt nicht, es sei denn, daß zuvor der Abfall komme und offenbart werde der Mensch der Sünde, das Kind des Verderbens,

Stichworte: 

Antichrist / + Horus Auge

Der Geist des Antichristen macht, dass der Mensch lügt und manipuliert, er geht auf sachliche Argumente nicht ein, will stets die Kontrolle behalten und den Überblick, Fehler hat er / sie nicht und wenn dann nur geringfügig, zugeben will er / sie nicht, reuig ist er / sie nicht, ist / unbelehrbar und uneinsichtig, unwissend aber behauptet bräuchte kein weiteres Wissen, kaltherzig, unbarmherzig, gleichgültig, unberechenbar, gewissenlos, unnahbar und in seinem / ihren Wesen verändert er / sie sich zum Negativen (kaltherzig) nicht zum Guten (liebevoll), was aber selbst nicht festgestellt wird, der Mensch ist taub, stumm und blind geworden, ein Antichrist. 

 

Er hört auf niemanden anderen mehr und bezeugt von sich selbst eine antichristliche Kälte und Gleichgültigkeit. Das lässt sich besonders über die Nachrichten beobachten, allein diese Woche, das Urteil und der Fall: der Missbrauch in der SiegAue, man stelle sich einmal vor, dieses Monstrum wäre nicht gefasst worden. 

 

ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/bonn/taetersuche-hinweise-nach-vergewaltigung-an-der-siegaue---aber-keine-heisse-spur-26677530

 

ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/bonn/vergewaltigung-in-der-siegaue-verdaechtiger-soll-wachleute-in-der-jva-angegriffen-haben-27782924

 

general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Vergewaltigung-in-Siegaue-Anklage-gegen-31-Jährigen-article3559842.html

 

focus.de/regional/bonn/camperin-in-bonner-siegaue-vergewaltigt-eric-x-zu-11-5-jahren-haft-verurteilt_id_7735315.html

 

Der Täter war den ganzen Prozess hindurch auch keineswegs reuig und hat die Leidtragenden / Betroffenen zusätzlich noch vor Gericht gezogen, was nicht nötig gewesen wäre, hätte er ein Geständnis abgelegt. 

 

Solange sich die DEUTSCHE JUSTIZ NICHT AUF BIBLISCHE WEISE DEM PROBLEM NÄHERT WIRD SIE KEINE PLAUSIBLEN ANTWORTEN AUF DAS VERHALTEN VON PERSONEN IM ÖFFENTLICHEN BEREICH WIE AUCH VON STRAFTÄTERN, DER STRAFTÄTER BEKOMMEN: SIEHE DAZU JA AUCH DIE ANDEREN SKANDALE MOMENTAN und weltweit, wie sie die letzten Jahre stattgefunden haben. 

 

Er / sie hat Jesus irgendwann mehrfach abgelehnt, dann wird er sich selbst überlassen und es gibt so gesehen keinen Raum zu Buße mehr, außer mit viel Glück, dass der Mensch durch biblische Plagen in die Knie geht. 

 

Wer Jesus abweist: 

 

Hebraeer 12
25Sehet zu, daß ihr den nicht abweiset, der da redet. Denn so jene nicht entflohen sind, die ihn abwiesen, da er auf Erden redete, viel weniger wir, so wir den abweisen, der vom Himmel redet; 26dessen Stimme zu der Zeit die Erde bewegte, nun aber verheißt er und spricht: "Noch einmal will ich bewegen nicht allein die Erde sondern auch den Himmel." 27Aber solches "Noch einmal" zeigt an, daß das Bewegliche soll verwandelt werden, als das gemacht ist, auf daß da bleibe das Unbewegliche.…

 

28Darum, dieweil wir empfangen ein unbeweglich Reich, haben wir Gnade, durch welche wir sollen Gott dienen, ihm zu gefallen, mit Zucht und Furcht; 29denn unser Gott ist ein verzehrend Feuer.

 

Der Vorwurf, das Land würde nicht evangelisiert. Ich gebe ein Beispiel: Nun bin ich bei ungefähr 50 Menschen in der persönlichen Evangelisation / Zeugnis vom Glauben: nicht mit Zetteln und auch nicht falsch, sondern einfach und ehrlich den Glauben offen gelegt und nach ein paar Monaten angekommen, nehmen wir an, es sind pro Jahr 50 Menschen, die Jesus und die Bibel ablehnen. 

 

Im laufe der Zeit sah / hörte ich überall auch Plakate in der Stadt (vergangenes Jahr) die von der Bibel zeugten und man solle sie lesen, in der Einkaufsstraße waren mehrfach Prediger laut unterwegs usw. 

 

Das Ablehnen: Dadurch gehen der Mensch und das gesamte Umfeld verloren und auch der Multiplikator: 

 

1. Jahr 50

 

Diese 50 finden zum Glauben und bezeugen Jesus ebenso 50 fach in einem Jahr.

Das sind dann im zweiten Jahr 

 

2. Jahr 2.500 (wir muliplizieren das jeweils mit 50)

 

3. Jahr 125.000

 

4. Jahr 6.250.000 

 

5. Jahr 312.500.000

 

6. Jahr 15.625.000.000 (15 Milliarden Menschen) 

 

Wir ziehen die Hälfte nach dem Jahr 5 ab als Toleranz und sind immer noch bei 156.250.000 (156 Millionen und 250.000) Menschen. 

 

Bei fünf Menschen pro Jahr und wir rechnen das stets mit 5, es werden stets nur von der Zahl der Gläubigen aus, die gewonnen wurden jeweils fünf Menschen pro Jahr evangelisiert, die dann zum Glauben finden: 

 

Jahr 1: 5 Menschen

Jahr 2: 25 

Jahr 3: 125

Jahr 4: 625

Jahr 5: 3.125

Jahr 6: 15.625

Jahr 7: 78.125

Jahr 8: 390.625

Jahr 9: 1.953.125

Jahr 10: 9.675.625

Jahr 11: 48.828.125

Jahr 12: 244.140.625 (244 Millionen)

Jahr 13: 1.220.703.125

Jahr 14: 6.103.515.625 (6 Milliarden)

 

Das bedeutet, dass in einer Lebenszeit von "normalen Jahren" im Grunde jeder Mensch auf Erden einmal von Gott gehört haben wird. Das ist eine logische Denkfolge. Auf anderer Seite bewahrheitet es, dass der Mensch ein Sünder ist, denn es steht geschrieben: 

 

Johannes 3
19Das ist aber das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Werke waren böse. 20Wer arges tut, der haßt das Licht und kommt nicht an das Licht, auf daß seine Werke nicht gestraft werden. 21Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan.

 

Haben Sie Kontakt zu Menschen, die wie ganz oben angegebenes Verhalten aufweisen, wie geht man da vor? Gespräche sollten dann allein der Evangelisation dienen und dorthin führen und das braucht man auch nicht zu verstecken. 

 

"Evangelisiere, ob es ihnen passt oder nicht"

 

  Der Mensch kann sich dadurch viel Last und Druck ersparen, weil der Antichrist ein  Mensch ist, der nicht reuig ist, nicht Buße tut und nicht umkehren will und auch nicht vor hat es zu tun. Er lebt wie er will und benutzt seine Mitmenschen, wie es ihm gefällt zu seinen eigenen Gunsten. Wir unterscheiden hier von dem naiven, einfachen, fehlerhaften und sündigen Menschen, der es gut meint, aber falsch handelt, nein, es ist gemeint, der boshafte Mensch, der Wolf in einem Schafspelz, "der Sohn des Verderbens". 

 

  Früher, da hätte der Mensch gar keine Möglichkeit gehabt, Dinge zu prüfen, heute aber hat er sie. Er kann Bücher kaufen und alles prüfen. Er kann es im Internet nachschauen und er kann im Fernsehen oder im Radio davon Mitteilung erhalten, dass etwas zu prüfen sei, dass hier auf Erden etwas nicht stimmt und dass die aktuellen Antworten einfach nicht zu einer Antwort führen, die den Menschen zufrieden stellen kann, denn anstelle dass sich die Welt bessert, wird es ja wohl eher (wohl auch verschwiegenermaßen) aber schlimmer ist es geworden und das in ein, zwei Jahren nur oder es kommt halt eben nur an das Licht, was vorher nicht im Licht war. 

 

Aktuelles: 

 

Sexismus Skandale - google News Suche

 

 

Zitat

Der Geist Isebels will Macht haben und dafür geht er über Leichen. Das zeigt uns die nächste Begegnung mit Isebel – 1 Kön 21,1-16. Ahab wünscht sich den Weinberg seines Nachbarn Nabot, der sich allerdings als unverkäuflich herausstellt. Und bei wem weint sich Ahab wieder aus? BINGO! Sie hat den König voll im Griff, sie regiert das Land und… – der Geist Isebels akzeptiert kein NEIN! Durch Intrigen und Mordauftrag sorgt sie dafür, dass Nabot – ihr Hindernis auf dem Weg eigener Lustbefriedigung – aus dem Weg geschafft wird. Und…, sie bekommt ihren Willen! Der Geist Isebels akzeptiert kein NEIN – er wird alle Register ziehen, um zu seinem Ziel zu kommen: Tarnung, Manipulation, Verführung, Sex und sogar Mord. 

context21.wordpress.com/2013/05/25/der-geist-isebels


Weiteres

 

 


 

 

Thema ADHS

Es wird auf dieser Seite die Frage gestellt:

Es ist allgemein bekannt, dass das Etikett ADHS (früher POS) benutzt wird, um ein hyperaktives Kind mit «Aufmerksamkeitsdefizit» im Klassenzimmer zu diagnostizieren. Wie beurteilt die Bibel dieses Verhalten – finden wir in ihr die Antwort oder kennt diese nur ein Arzt oder der Therapeut?

 

biblische-seelsorge.net/artikel/9-adhs-pos-kinder

Aus dem PDF, das auf der Seite geladen werden kann: 

 

4. Die verhaltensmässigen 'Symptome' sind 'Biblische Angelegenheiten' 


 

Ein Beispiel aus dem Alltag: Da war eine Mutter. Ich hatte in dem Haus Arbeit zu verrichten und sie hatte ihren kleinen Sohn daneben, der zappelte und war unruhig, aber das nicht wie gewöhnlich sondern er war wirklich "nervig". 

 

Als ich die Arbeit beendet hatte, sagte ich ihr: Um das Kind zu beruhigen müssen Sie ihm die Bibel vorlesen. Es hat keine Ruhe. Ich sagte nicht, dass es von Dämonen angegriffen wird, weil man das gemeinhin nicht glaubt. Man tut es in das Reich der Fabeln ab. 

 

Anderen Müttern habe ich mitgeteilt, nach Beendigung von Arbeiten: Gehen Sie in einen Gottesdienst einer bibeltreuen Gemeinde. Dort - als ein Beispiel → sind am Sonntag zwei Reihen von Kindern und die sitzen ganz ruhig da über beinahe zwei Stunden hinweg. Können Sie soetwas irgendwo in der Welt beobachten? Dass Kinder ruhig sind, selbst wenn eine Predigt für diese eigentlich anstrengend und vielleicht auch langweilig sein müsste? Die Kinder aber hören das Wort Gottes, der Herr spricht zur ihnen im Gottesdienst. Wobei man heute Kirchen prüfen muss, aber dazu hat der Mensch Verstand und Umfeld und kann alles prüfen, wenn er es will. 

 

Eine bibeltreue Gemeinde erkennt sich daran, dass von ihr keine Skandale bekannt sind und dass in der Gemeinde Jesus der Bibel verkündigt wird. 

 

Eine andere Familie, der schickte ich Bücher und so Dinge für Kinder. Man hat mich darin sozusagen "bemitleidet", dass ich "an so etwas glaube", wie die Bibel. 

 

Wenn nun der Mensch, welcher nicht an die Bibel glaubt, keine medizinischen Antworten finden kann, was tut er? Geht er dann in die Esoterik und sucht Hilfe bei Wahrsagern oder beginnt mit Familien Stellen? 

 

Wobei man berücksichtigen muss, dass Deutschland teils immer noch das Gewissen über den zweiten Weltkrieg trägt (Vom Binden und Lösen) und das sollte erst einmal bereinigt werden und Buße getan, für die Vorväter, was sie taten und dann als nächsten Schritt sollte täglich die Bibel gelesen werden und in Familie darüber sprechen und sich auch bekehren und im Alltag zu Jesus auch bekennen. Denn Jesus bekennt sich nicht vor dem Vater, wenn wir ihn nicht bekennen. 

 

Matthaeus 10
32Wer nun mich bekennet vor den Menschen, den will ich bekennen vor meinem himmlischen Vater. 33Wer mich aber verleugnet vor den Menschen, den will ich auch verleugnen vor meinem himmlischen Vater.

 

 

Artikel zum Thema Islam

 

zeugnis-für-jesus.de/2017/10/09/namensmoslems

Syrische Soldaten zeigen von Terroristen hinterlassene Nato-Waffen - VIDEO

de.sputniknews.com/panorama/20171021317967015-syrien-nato-waffen-terroristen-video/