Aktuelles

Hesekiel 25-28

In Abgleich mit der Offenbarung zu betrachten. 

Zitat weltvonmorgen.org 


Den sich verstärkenden Problemen durch politische Spaltungen auf der ganzen Welt wird mit einem Vorgehen begegnet werden, das sowohl politische, wie religiöse Einheit auf der ganzen Welt hervorbringen soll. Die künftige, europäische Supermacht könnte sich sogar bereits bestehende, globale Institutionen als politische Strukturen für ihre eigenen Ziele zunutze machen. Obwohl im Bereich der Politik wichtige Entwicklungen vonstatten gehen werden, wird es der Bereich der Religion sein, in dem wir Ereignisse von in der modernen Zeit nie da gewesenem Ausmaß erleben werden. Die Religion wird als Schlüssel angesehen werden, um die gemeinsame Identität zu erschaffen, die für eine politische Einheit nötig ist. 

Zu jener Zeit werden Millionen von Menschen einem religiösen Wahn verfallen sein, der von einem charismatischen Führer genährt werden wird, der scheinbar große Zeichen und Wunder vollbringt. Mehr um ein "gutes Gefühl" bemüht, als um wahre Lehren, werden sie den falschen Versprechungen dieses Führers folgen, die dieser in einem goldenen Zeitalter macht. 

Eine mächtige Kriegsmaschinerie unter Führung der künftigen, europäischen Supermacht wird als Garant des Weltfriedens und der Sicherheit angesehen werden. Moderne Technologien werden eingesetzt sein, um einen Polizeistaat zu erschaffen, von dem Hitler und Stalin nur hätten träumen können. Die Menschen werden dazu gebracht werden, so drakonische Maßnahmen zu akzeptieren, weil sie ihnen als der Preis für die Abschaffung von Terrorismus und Gewaltverbrechen dargestellt werden. 

Anfänglich wird dieses System der Welt einen wirtschaftlichen Aufschwung bringen. Der neu entstehende, weltweite Handelsblock, der in Hesekiel 27 und Offenbarung 18 prophezeit wird, wird als Schlüssel zu weltweitem Wohlstand begrüßt werden. Diejenigen an der Spitze des Systems werden, für kurze Zeit, einen unvergleichlichen Reichtum genießen. 

Das Tier der Offenbarung

weltvonmorgen.org

Das sind die vier größten Baustellen der EU 


Angesichts der weltpolitischen Krisen steigt in Europa die Zustimmung zur EU. Die Gemeinschaft hat oft geliefert, sie ist besser als ihr Ruf. Aber sie muss ihre vier größten Probleme lösen.


welt.de