Islamische Länder, Systeme, Flüchtlinge, Übersichten

Wir beginnen mit der Flüchtlingssituation.

 

 

Hauptherkunftsländer von Asylbewerbern in Deutschland im Jahr 2017*

de.statista.com/statistik/daten/studie/154287/umfrage/hauptherkunftslaender-von-asylbewerbern

Herkunft Land

Mehrheitliche 

Religion 

Quelle: Wikipedia

 

Anzahl

Asylbewerber

Politisch

 

Negative Menschenrechtslage  
             
Syrien Islam, 74 %   41.055

Einparteien-

system

Folter  
Irak Islam, 97 %   18.363 Präsidialsystem Todesstrafe  
Afghanistan Islam, 99,9 %   14.442

Islamische

Republik

Folter, Misshandlung, 

Mord

 
Eritrea Islam, 60 %, Christentum 37%   8.865 Demokratie prekäre Haftbedingungen, geringe Pressefreiheit  
Iran Islam, 99 %   7.402

Islamischer Glaubens-

grundsatz

politische Verfolgung, religiöse Benachteiligung, keine Presse- und Redefreiheit  
Türkei Islam, 99%   6.470 Präsidialsystem Religiöse Verfolgung (Kurden), Strafen für Beleidigung der Republik  
Nigeria Islam, 50 %, Christentum 48%   6.313 "Demokratie", Mehrparteiensystem Todesstrafe, regional gilt die Scharia  
Somalia Islam, 100 %   5.796 keine Regierung Folder, Mord  
Russland Christentum 51-72 %   4.258 Demokratie eingeschränkte Pressefreiheit  
Guinea Islam, 90 %   3.498 Präsidialrepublik Grausamkeiten / Gräueltaten  
             

Situation: Deutschland

 

Demokratie,

Glaube: Religionsfreiheit

 

59 % christliche Konfession

5,5 % Muslime, seit 2015 angestiegen

0,3 % Buddhisten

0,25 % Juden

 

1/3 der Menschen in Deutschland ist konfessionslos / atheistisch,

"neue" Länder 67-80 Prozent als eine Folge des Atheismus der ehemaligen DDR

 

 

Grundrechte in Deutschland: 

 

I. Die Grundrechte

Artikel 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Islam und Islamischer Imperialismus

Muslime in nicht-islamischen Ländern – eine neue theologische Herausforderung

derprophet.info/inhalt/der-traum-von-der-islamischen-eroberung-des-westens

Für die klassische islamische Theologie war und ist die Tatsache, dass in den letzten Jahrzehnten viele Muslime aus islamischen Ländern in nicht islamische Länder gezogen sind, eine große und neue Herausforderung. Maßgebliche islamische Gelehrte teilten die Welt bis dahin in zwei Bereiche auf. Im „Haus“ oder „Gebiet des Islam“ (dar al-islam) waren der Islam und damit die Scharia vorherrschend, während im „Haus des Unglaubens“ (dar al-kufr) bzw. „Haus des Krieges“ (dar al-harb) die  Ungläubigen mit ihren Werten und Rechtsbestimmungen herrschten, weil der Islam noch keine Vormachtstellung erreicht hatte. Grundsätzlich war es einem Muslim verboten, in das Gebiet des Unglaubens auszuwandern oder gar dauerhaft unter der Herrschaft von Nicht-Muslimen in deren Gebieten zu leben. Vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts versuchten einflussreiche Gelehrte und Aktivisten der sogenannten islamischen Erweckung (auch „Re-Islamisierung“), diese traditionelle Sicht zu revidieren und in den islamischen Quellen Ansatzpunkte für eine Rechtfertigung der dauerhaften Präsenz von heute rund 20 Millionen Muslimen in Westeuropa und ca. 7 Millionen in den USA zu finden. Führende Islamisten erkannten zudem, dass ihre ideologisch-politischen Bewegungen viel größere Entfaltungsmöglichkeiten haben als in ihren islamischen Heimatländern, aus denen sie vor Verfolgung durch Autokraten oder Militärdiktaturen geflohen waren. Aus ihrer Sicht bieten die umfassenden politischen Freiheiten in den rechtsstaatlichen Demokratien des Westens unvergleichliche Chancen zur da’wa (wörtlich: Einladung), der islamischen Form der Mission. Bei der da’wageht es diesen Gruppierungen jedoch keineswegs nur um die Verbreitung eines persönlichen Glaubens, sondern stets auch um die schrittweise Durchsetzung einer alle Lebens- und Gesellschaftsbereiche umfassenden Ordnung. An deren Endpunkt steht idealerweise der ganz von der Scharia beherrschte islamische Staat (nach einem erfolgreichen Marsch durch die Institutionen).


Islamischer Imperialismus - Stufenplan übersetzt

kreidfeuer.wordpress.com/2013/05/20/die-vier-stufen-der-islamischen-eroberung


 

glaubensbekenntnis.org/2017/05/19/islam-is-a-lie

 

 

Weitere Texte zum Islam finden Sie über die Suchfunktion


Nordafrika (wikipedia)

Karte: google

Mehrheitliche 

Religion

 

Politisch

Negative

Menschenrechtslage

 
Marokko Islam, 98 %, Staatsreligion konstitutionelle Monarchie Kritik wird oft als Angriff auf die Monarchie gewertet, eingeschränkte Redefreiheit  
Algerien Islam, 99 % Semipräsidiale Republik autoritäres Regime, Zensur, evtl. geheime Verhaftungen  
Tunesien Islam, 98% Verwaltungsgliederung, Gouvernements Folter, Willkür, Razzien  
Libyen Islam, 97 % Staatsreligion unklar, Übergangsrat Verfolgung, Folter, eingeschränkte Pressefreiheit  
Ägypten Islam, 90% Präsidialrepublik, Islamischer Staat Verfolgung, Terror, Folter / Verstümmelung von Frauen  

Naher Osten  / Eurasien (wikipedia)

Karte: google

Religion Politisch Negative Menschenrechtslage  

Israel

Judentum,

75 %, Islam 17 %, Christen 2%

Parlamentarische Demokratie Vertreibung Andersgläubiger aus Sicherheitsbedürfnis, auch Pressefreiheit ist deswegen eingeschränkt  

Saudi Arabien

Islam Absolute Monarchie Scharia / Willkür  

Jordanien

Islam, 98% Konstitutionelle Monarchie Folter  

Libanon 

Christen / Muslime ca. je 50 % Parlamentarische Demokratie mit Sonderregelungen für Religionen keine Angaben  

Syrien

Islam, 74 %, Alawiten 12 %, Christen 10 % Semi-präsidiales Einparteiensystem bis vor kurzem Krieg, dauert an, Folter  

Mittlerer - Ferner Osten 

       

Irak

 Islam 97%  Republik  Folter, Misshandlung, Todesstrafe  

Armenien

 90 % Armenische Apostolische Kirche  Republik eingeschränkte Pressefreiheit  

Aserbaidschan

 Schiitischer Islam 85 %, Sunniten 15%, 25-30.000 Juden, 3,8 % Russisch Orthodox  Republik  Medienkontrolle durch die Regierung  

Georgien

 84 % Orthodoxe Kirchen-Christen, 4 % Armenier  semipräsidentielles System  Nationalstreits, politische Willkür, politische Bedrohung, politische Gewalt  

Iran

 Islam  Islamische Republik  Bedrohung, Religiöse Verfolgung,   

Jemen

 Islam  Islamischer Staat Bürgerkrieg, Hungersnot   

Oman

 Islam, 2,5 % Christen  Absolute Erbmonarchie  Scharia  

Vereinigte Arabische Emirate

 Islam  Konstitutionelle Monarchi  Scharia  

Pakistan

 96 % Islam Parlamentarisches System, Islam Staatsreligion  Willkürverhaftungen, Folter, Misshandlung, Blasphemigesetz, Selbstjustiz, Ehrenmorde  

Afghanistan

Islam Islamische Republik  Analphabetismus 61 %, Frauen dürfen nur mit Genehmigung das Haus verlassen, Folter, Misshandlung, Todesstrafe, Zwangsverheiratung von Kindern  

Turkmenistan

 90 % Islam, 9% Russisch Orthodoxe Kirche  Staatspräsident mit diktatorischer Vollmacht  Staatliche Zensur, Kritiker müssen mit Verhaftung und Folter rechnen  

 

wikipedia (Vereinigte Arabische Emirate)

Strafrecht und SchariaBearbeiten

Vergewaltigungen werden nicht mit dem zivilen Strafrecht verfolgt, sondern wie in vielen islamischen Ländern nach dem islamischen Recht der Scharia.[38] Das hat zur Folge, dass die Beweislast bei Vergewaltigungen beim Vergewaltigungsopfer liegt. Ohne stichhaltige Beweise kann das Vergewaltigungsopfer wegen „außerehelichem Sex“ verurteilt werden.

 

Islam trachtet nach 72 Jungfrauen im Paradies, demnach ist es ein patriarchalisches Männerparadies mit Sklaverei und Sex-exzessen, Trinkgelagen und alle Wünsche von Männern "gehen in Erfüllung", ähnlich den Vorstellungen der alt 68er. Ich denke, das sind eher Fantasien aus Tausendundeinenacht. 

 

An anderer Stelle steht geschrieben:

 

 

Zitat von derprophet.info

 

Als Belegstellen für die Forderung nach Bestrafung von Unzucht durch Steinigung werden hier aus der grossen Anzahl von Zeugnissen aus den ahadith vier ausgewählt:  / . 

 

Jesus der Bibel sagt:

 

Johannes 8

Jesus und die Ehebrecherin

Frühmorgens aber kam Jesus wieder in den Tempel, und alles Volk kam zu ihm, und er setzte sich und lehrte sie. 
Da brachten die Schriftgelehrten und die Pharisäer eine Frau, beim Ehebruch ergriffen, und stellten sie in die Mitte 
und sprachen zu ihm: Meister, diese Frau ist auf frischer Tat beim Ehebruch ergriffen worden. 
Mose hat uns im Gesetz geboten, solche Frauen zu steinigen. Was sagst du? 
Das sagten sie aber, um ihn zu versuchen, auf dass sie etwas hätten, ihn zu verklagen. Aber Jesus bückte sich nieder und schrieb mit dem Finger auf die Erde. 
Als sie ihn nun beharrlich so fragten, richtete er sich auf und sprach zu ihnen: Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie. 
Und er bückte sich wieder und schrieb auf die Erde. 
Als sie das hörten, gingen sie hinaus, einer nach dem andern, die Ältesten zuerst; und Jesus blieb allein mit der Frau, die in der Mitte stand. 
10 Da richtete Jesus sich auf und sprach zu ihr: Wo sind sie, Frau? Hat dich niemand verdammt? 
11 Sie aber sprach: Niemand, Herr. Jesus aber sprach: So verdamme ich dich auch nicht; geh hin und sündige hinfort nicht mehr.]

 

Das hat Jesus vor über 2.000 Jahren gesagt, wir leben im Jahr 2017. Wie kommt das? Das kommt daher, dass islamische Gesellschaften von Gott verflucht sind und der Teufel (Gott des Islam) die Menschen über Jahrtausende in Unwissenheit und Analphabetismus und in falschen Lehren hält, um sie von sich abhängig zu machen und so benutzt er Menschen, wie er will und richtet eine Unordnung der Willkür nach Gutdünken und Vetternwirtschaft und Günstlingswirtschaft auf, eine Autokratie. 

 

Das ist im Prinzip ein System der gegenseitigen Kontrolle und Denunziation, wie es von den Nationalsozialisten, den Kommunisten und in der DDR angewandt wurde. 

 

Ähnliches hat die Römisch Katholische Kirche getan im laufe der Jahrhunderte, indem sie den Menschen die Bibel vorenthielt und diese so ganz bewusst eine sehr lange Zeit in Unwissenheit bringen konnte, das allein durch Gewaltherrschaft. 

 

Heute ist es deshalb so, dass der Mensch aufgrund all der Umstände das Interesse an Gott verloren hat, und ich denke, dass der Mensch eher auf die Auswirkungen falscher Lehren und auf die Auswirkungen von Religionskriegen und politischen, und anderer Umwälzungen der Geschichte schaut und das mit Gott eher verwechselt. 

 

Wenn wir auf Jesus schauen und die Person Jesus, wie er die Menschen lediglich ermahnte, wie er sie heilte, wie er sie errettete und all die großartigen Dinge, die er hier auf Erden getan hat, dann ist meiner Ansicht nach aufgrund von unterdrückender Religion im laufe der Jahrhunderte ein falsches Bild von Jesus wieder gegeben worden und deshalb hat der Mensch im Westen sich überwiegend auch von Gott abgewandt. 

 

Islam

Das Paradies und die Jungfrauen im Paradies, 

Steinigungsgesetz nach der Scharia usw. 

 

Johannes 8

Abrahamskinder und Teufelskinder

44 Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.(1. Mose 3.4) (1. Mose 3.19) (1. Johannes 3.8-10) 45 Ich aber, weil ich die Wahrheit sage, so glaubet ihr mir nicht.

 

Islam missachtet jedwede Form anderer individueller Freiheit und stellt sich über jede Kultur und schränkt die Freiheit durch Willkür und Bedrohung Andersgläubiger ein und setzt sich über Eigentumsrechte und individuelle und familiäre und gesellschaftliche Rechte hinweg und verstößt in so gut wie allen Fällen gegen ALLE Gesetze Gottes der Bibel, vor allem der 10 Gebote UND der Höchsten Gebote, die Jesus dem Menschen gibt.

 

Es ist ein Tier, das sich in ein Gewand des Lichts kleidet, jedoch ist es Finsternis und schleicht umher wie ein Wolf in einem Schafsgewand und sucht, wen es verschlingen kann und es verschlingt eine Gesellschaft nach der anderen, die sich ihm nicht widersetzen und Islam untersagen.  

 

Da nun die islamisch gewordenen Gesellschaften früher Christen verfolgt und ausgerottet haben, selbst aber vom Islam überwunden werden konnten, was in einer mehrheitlich christlichen Gesellschaft nicht möglich ist, tragen nun die heutigen Generationen das Erbe derer, die früher Christen auf Mission ausgerottet haben und Evangelisation nicht zuließen und im Keim erstickten. 

 

Ähnlich erging es vor kurzem in Marokko, wo man christliche Prediger und Missionare des Landes verwiesen hat. 

 

DIE GROSSEN ZEICHEN VOM TAG DES GERICHTS (TEIL 7 VON 7): DIE LETZTEN VON DEN GROSSEN ZEICHEN

Das Feuer wird die Menschen versammeln   

Dies ist das letzte der großen Zeichen.  Hiernach fängt der Beginn einer neuen Erfahrung und Schöpfung an.  Muslim berichtet einen Hadith, in dem der Prophet die zehn großen Zeichen erwähnte und endete mit: “zum Schluss wir ein Feuer von Jemen weiter brennen und die Menschen an den Ort ihrer Versammlung treiben.”  Man kann sich die Intensität dieses Feuers nur vorstellen und das schiere Entsetzen und die Angst, die die Menschen, die dann noch leben, ergreifen wird.  Danach ist alles, was den Massen der Menschheit noch bleibt, wieder erweckt zu werden und der Abrechnung durch ihren Herrn entgegenzusehen.  

 

 

Hingegen offenbart die Bibel, wer ist der Antichrist:

 

1.Johannes 2
21Ich habe euch nicht geschrieben, als wüßtet ihr die Wahrheit nicht; sondern ihr wisset sie und wisset, daß keine Lüge aus der Wahrheit kommt. 22Wer ist ein Lügner, wenn nicht, der da leugnet, daß Jesus der Christus sei? Das ist der Widerchrist, der den Vater und den Sohn leugnet. 

 

 

Offenbarung 20
13Und das Meer gab die Toten, die darin waren, und der Tod und die Hölle gaben die Toten, die darin waren; und sie wurden gerichtet, ein jeglicher nach seinen Werken. 14Und der Tod und die Hölle wurden geworfen in den feurigen Pfuhl. das ist der andere Tod. 15Und so jemand nicht ward gefunden geschrieben in dem Buch des Lebens, der ward geworfen in den feurigen Pfuhl.

 

 

Islamreligion beschreibt selbst, Zitat: 

Beschreibung: Dieser letzte Artikel dieser Serie erwähnt die allerletzten der Großen Zeichen, die vor dem Tag des Gerichts auftreten werden.  Diese Zeichen beinhalten drei Erdrutsche, das Auftreten von Rauch, das Aufgehen der Sonne vom Westen, das Erscheinen der Bestie auf der Erde und schließlich ein Feuer, das die Menschen zu einem vorgegebenen Ort treibt...

 

slamreligion.com/de/articles/626/die-grossen-zeichen-vom-tag-des-gerichts-teil-7-von-7/

 

Dazu die Bibel

 

Offenbarung - Kapitel 13

Die beiden Tiere

Und ich trat an den Sand des Meeres und sah ein Tier aus dem Meer steigen, das hatte sieben Häupter und zehn Hörner und auf seinen Hörnern zehn Kronen und auf seinen Häuptern Namen der Lästerung. (Daniel 7.3-7) Und das Tier, daß ich sah, war gleich einem Parder und seine Füße wie Bärenfüße und sein Mund wie eines Löwen Mund. Und der Drache gab ihm seine Kraft und seinen Stuhl und große Macht. 3Und ich sah seiner Häupter eines, als wäre es tödlich wund; und seine tödliche Wunde ward heil. Und der ganze Erdboden verwunderte sich des Tieres und sie beteten den Drachen an, der dem Tier die Macht gab, und beteten das Tier an und sprachen: Wer ist dem Tier gleich, und wer kann mit ihm kriegen? 
   Und es ward ihm gegeben ein Mund, zu reden große Dinge und Lästerungen, und ward ihm gegeben, daß es mit ihm währte zweiundvierzig Monate lang. (Offenbarung 11.2) und es tat seinen Mund auf zur Lästerung gegen Gott, zu lästern seinen Namen und seine Hütte und die im Himmel wohnen. Und ward ihm gegeben, zu streiten mit den Heiligen und sie zu überwinden; und ward ihm gegeben Macht über alle Geschlechter und Sprachen und Heiden. (Daniel 7.21) (Offenbarung 11.7) Und alle, die auf Erden wohnen, beten es an, deren Namen nicht geschrieben sind in dem Lebensbuch des Lammes, das erwürgt ist, von Anfang der Welt. 
   Hat jemand Ohren, der höre! 10 So jemand in das Gefängnis führt, der wird in das Gefängnis gehen; so jemand mit dem Schwert tötet, der muß mit dem Schwert getötet werden. Hier ist Geduld und Glaube der Heiligen. (Matthäus 26.52) (Offenbarung 14.12) 
   11 Und ich sah ein anderes Tier aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner gleichwie ein Lamm und redete wie ein Drache. 12 Und es übt alle Macht des ersten Tiers vor ihm; und es macht, daß die Erde und die darauf wohnen, anbeten das erste Tier, dessen tödliche Wunde heil geworden war; 13 und tut große Zeichen, daß es auch macht Feuer vom Himmel fallen vor den Menschen; (Matthäus 24.24) (2. Thessalonicher 2.9) 14 und verführt, die auf Erden wohnen, um der Zeichen willen, die ihm gegeben sind zu tun vor dem Tier; und sagt denen, die auf Erden wohnen, daß sie ein Bild machen sollen dem Tier, das die Wunde vom Schwert hatte und lebendig geworden war. 
   15 Und es ward ihm gegeben, daß es dem Bilde des Tiers den Geist gab, daß des Tiers Bild redete und machte, daß alle, welche nicht des Tiers Bild anbeteten, getötet würden. 16 Und es macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, (Offenbarung 19.20) 17 daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens. 
   18 Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig. (Offenbarung 15.2)

 

Fazit der Ausarbeitung:

 

Wer sich nicht zu Jesus der Bibel bekennt, der wird verloren gehen, er kommt eines Tages in die Hölle. Auf der Filme Seite gibt es dazu Videos verlinkt. Auch auf youtube gibt es Zeugnisse derer, die die Hölle gesehen haben und die von Gott / Jesus zurück in das Leben geholt wurden. 

 

Der islamische Gott ist ein Gott der Willkür, Zitat islamreligion.com

“Diejenigen, die ungläubig sind und Unrecht verübt haben – ihnen wird Gott weder vergeben noch sie zu einem Weg leiten; es sei denn den Weg zur Hölle, in der sie in aller Ewigkeit bleiben werden.” (Quran 4:168-169)

 

Er ist ein Gott, der nach Gutdünken enscheidet und sich anmaßt, entscheiden zu können. 

 

Um das kurz zu fassen, ich erkläre es wissenschaftlich-spirituell, was es mit dem Islam auf sich hat: Der Teufel ist von Gott und dem Himmelreich getrennt worden. Er braucht nun Energie. Diese bezieht er sich aus den Lügenlehren von den Gläubigen selbst. Deshalb entstehen Aggressionen und Depressionen und Kriege, groß, wie klein. Das kommt daher, weil dem Menschen die Anbindung an Gott fehlt. Heute ist das noch nicht so sehr erkennbar, weil der Geist Gottes weiter auf Erden wirkt und diese Zeit ist dazu gedacht, dass Andersgläubige umkehren und es gibt keinen anderen Grund, warum sich die Welt weiter drehen sollte. 

 

2. Petrus 2

 Gott hat nicht einmal die Engel verschont, die sich gegen ihn vergangen hatten, sondern hat sie bis zum Tag des Gerichts mit Finsternis gefesselt und in Höhlen des Abgrunds verwahrt.

 

Der "Gott des Islam" benutzt die Gläubigen / Moslems um an Energie zu kommen. Er ist so gesehen ein Engergievampir. Das sind ebenso die Dämonen und im laufe der Jahre führt es zu Besessenheit, Menschen können dann nur noch über Gebet durch Gläubige Christen befreit werden, oder der Betroffene ruft Jesus selbst an, dass Jesus ihn davon frei macht, danach darf er aber nicht zum alten Glauben zurück, sonst kommt es über ihn, schlimmer wie zuvor. 

 

Matthäus 17

14Und da sie zu dem Volk kamen, trat zu ihm ein Mensch und fiel ihm zu Füßen 15und sprach: HERR, erbarme dich über meinen Sohn! denn er ist mondsüchtig und hat ein schweres Leiden: er fällt oft ins Feuer und oft ins Wasser; 16und ich habe ihn zu deinen Jüngern gebracht, und sie konnten ihm nicht helfen.17Jesus aber antwortete und sprach: O du ungläubige und verkehrte Art, wie lange soll ich bei euch sein? wie lange soll ich euch dulden? Bringt ihn hierher! 18Und Jesus bedrohte ihn; und der Teufel fuhr aus von ihm, und der Knabe ward gesund zu derselben Stunde.19Da traten zu ihm seine Jünger besonders und sprachen: Warum konnten wir ihn nicht austreiben? 20Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Um eures Unglaubens willen. Denn wahrlich ich sage euch: So ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, so mögt ihr sagen zu diesem Berge: Hebe dich von hinnen dorthin! so wird er sich heben; und euch wird nichts unmöglich sein. 21Aber diese Art fährt nicht aus denn durch Beten und Fasten.

 

Da gibt es ja immer wieder diejenigen, die besessen sind und rufen Allah ist groß und dann Anschläge verüben und später, falls sie lebend gefasst werden können, weist man diese in psychatrische Kliniken ein. 


Psychische Probleme und Depressionen, Stress, Burnout, allgemeine Angst und Angst vor Dämonen (islamische Gefilde) sind heute bekannt, auch als Zivlisationskrankheiten im Westen (Folge von Sünde), in islamischen Gefilden ebenso an der Tagesordnung, das sollte dem Menschen insgesamt zu Denken geben. Ich KENNE ALLE DIESE SYMPTOME AUS DEM FRÜHEREN ISLAMISCHEN BEKANNTENKREIS OBWOHL DA NICHT AKTIV GEBETET ALSO DER GOTT DES ISLAM NICHT AKTIV ANGEBETET WURDE, SCHLIMM WIRD ES DANN WENN DER NAMENSMOSLEM AKTIV DEN GOTT DES ISLAM ANBETET. 

 

SCHLIMM FÜR DEN KATHOLIKEN WIEDERUM IST, DASS ER NICHT AKTIV DEN WAHREN GOTT DER BIBEL ANBETET UND SO VON DEM TEUFEL ÜBERWUNDEN WERDEN KANN, weil er unbekehrt ist UND SO GLAUBT ER AN DIE KATHOLISCHE RELIGION UND: DIE SPIRITUALITÄT UND DIE POLITISCHE LINKE HABEN DASSELBE PROBLEM. DIE POLITISCHE LINKE, WEIL DIESE GEMEINHIN GAR NICHT AN EINEN GOTT GLAUBT, WÄHREND DIE CDU, WELCHE NUN LINKSPOLITISCH AKTIV IST, EIN FALSCHES CHRISTENTUM, DIE Parteien-RELIGION VERBREITET, WIE EBEN AUCH DIE KATHOLISCHE KIRCHE über den Staat finanziert wird. 

 

ALLE DIESE DINGE KÖNNTEN VERÄNDERT WERDEN WENN VIELE EINZELNE IHRE STIMME ZU JESUS IM HIMMEL ERHEBEN, WAS HAT DER MENSCH ZU VERLIEREN, ER HAT MIT BEKEHRUNG SÜNDENVERGEBUNG UND MANGEL IST AUCH NICHT MEHR UND KRIEG NICHT MEHR UND AUCH SONST NICHTS BÖSES AUSSER DAS, WAS AUS DEN ANDEREN, FALSCHEN LEHREN DANN KOMMEN KÖNNTE ABER NICHT MUSS. 

 

Der Einheimische, der heute Jesus der Bibel ablehnt, wird, wenn die Gemeinde entrückt sein sollte in dieser Lebenszeit, er wird entweder in der großen Drangsal zum Glauben und aber doch wahrscheinlich dann verfolgt werden und zu Tode kommen oder aber er betet das Tier an und es wird ihm vom Wein von Gottes Zorn eingeschenkt und später dann kommt er in das Gericht vor dem großen, weißen Thron. 

 

Das heutige Schicksal Islamgläubiger ist momentan demnach besiegelt, wer nicht umkehrt, betet das Tier an und wird, wenn Jesus zum 1.000 Jährigen Reich zurück kommt getötet werden oder aber er stirbt vorher und kommt dann später in das Gericht vor dem großen, weißen Thron und wird dann verdammt werden in den zweiten Tod. 

 

Ich hatte dahingehend bereits einen Text verfasst:

 

Islam, das Tier aus der Offenbarung und sein Zeichen

07.10.2017