Die Spiritualität

 

Die Spiritualität ist dasselbe wie Religion. "Der Mensch ist gut, er muss sich nicht bekehren, er muss nicht an die Bibel glauben."

 

Es gibt unterschiedliche Ankündigungen, die dort gemacht werden über Jahre hinweg, manche sind in diesen falschen Lehren schon seit vielen Jahren und um die Zeit tätig und sind immer noch nicht umgekehrt, weil seit dieser Zeit, so wird gesagt, die Erde doch nicht vernichtet werden würde, Gott hätte Gnade walten lassen und damit ist aber eine dämonische Lüge in Gang gesetzt worden, welcher viele Tausend Menschen auch in Deutschland anhaften. 

 

Es wird gesagt, dass Wesen von anderen Planeten / Sternensystemen kämen und es würde ein Ton erfolgen, der auf der ganzen Erde zu hören sei, das würde dann so sein, dass die bösen Menschen sterben würden und die Guten würden am Leben bleiben und die Erde würde nur noch von diesen bewohnt sein auf alle Zeit und die sich nicht entwickeln, würden alle sterben müssen. 

 

Man nennt es in der Spiritualität, der Aufstieg in die fünfte Dimension. Das ist eine Abwandlung und andersartige, ähnliche Kopie des Christentum (Entrückungslehre = welche aber wahr ist) und aber die Lüge des Aufstiegs in die 5. Dimension ist sehr schwer zu durchschauen. Da nun leider nie eintritt, eintrat, was gesagt wurde, so musste woanders gesucht werden. 

 

Der Teufel, so nehme ich an, dass er es war, hat sich mir gezeigt einmal, da sah er aus wie ein Lichtwesen, etwa 2,50 Meter hoch, wie man sich so ein Engelwesen vorstellt, auch vom Licht her, sehr intensiv, er sah mich an, eher wie aber ein recht schelmischer "dˋÀrtagnan"ˋùǹd ich mochte seinen Blick nicht, auch wenn es angeblich ein Engel sein sollte, wo ich nicht wissen konnte, dass es ein Dämon gewesen sein muss oder eben der Teufel selbst.

 

Auch verstellen sich Dämonen als Lichtpunkte, manchmal sind sie Śtecknadelkopf klein aber auch in der Nacht können Sie viele Farben annehmen und als handteller große Lichtpunkte erscheinen und sie können die Farben wechseln, ich sah all das gelegentlich in Nächten. 

 

Mit solchen Lichtpunkten sind wirkliche, äußere Lichtpunkte gemeint, die sich von einem Ort zum anderen bewegen. 

 

Diese Umstände werden mit begleitet "das Leben als Achterbahn", Schmerzen, körperlicher Natur und vieles mehr, das ist alles eine Folge von dämonischer Besetzung und auch von Sünde, die nicht erkannt ist, weil der Mensch nicht weiß, was Sünde ist, siehe dazu die 10 Gebote. 

 

Das Leben ist so, wie es die Außenwelt heute erfährt, weil sie nicht an Jesus der Bibel glaubt und sie wartet so gesehen auf neue Erretter / Regierung "Irgendwer wird es schon richten", so hofft der Mensch, dass ein anderer es für den Menschen tun wird. 

 

Der Mensch muss sich demnach nicht von dem Weihnachtsfest täuschen lassen, weil es angeblich so schön ist. Das heidnische Weihnachtsfest ist eine gigantische Lüge, die vom Teufel kommt. 

 

Die Regionen fördern das Weihnachtsfest, weil es Geld und Steuern bringt, deshalb werden auch die Sauffeste wie Oktoberfest und die Saufgelage zu Karneval in allen Belangen toleriert und mit Samthandschuhen angefasst, weil die lokalen und Kommunalfürsten / Politiker das Volk beruhigt sehen wollen, dann fließt das Geld mehr, glauben sie, da aber die Sünde dadurch gefördert wird, gehen Kommunen pleite, all das ist auch eine Folge von Jesus Ablehnung. 

 

Ich feierte Weihnachten auch in der Spiritualität nicht, weil ich es leid war, ständig diese sinnlosen Wiederholungen. 

 

In der Spiritualität wird gesagt "Luzifer", das sei nur ein Experiment gewesen und weiter gibt es angeblich "lichtvolle ägyptische Götter", diese bezeichnen sich auch so, sie sagen, sie wollen mit Gott nichts zu tun haben, ob sie selbst wissen, dass sie Dämonen sind, das kann ich nicht sagen. 

 

Der religiöse Mensch blickt demnach genau wie auch die Atheisten, Spirituellen sowie Unbekehrten und auch wie die Muslime auf die Welt des Antichristen und diese Welt scheint so, als sei es die Wahrheit. 

 

Das ist ohne Bekehrung absolut nicht zu unterscheiden. Es ist ABSOLUT UNMÖGLICH AUF DIE ANDERE SEITE ZU KOMMEN OHNE BEKEHRUNG. 

 

ES IST ABSOLUT UNMÖGLICH DEN WEG ZU FINDEN, OHNE ZEUGEN FÜR CHRISTUS DIE DEN SUCHER ZU IHM FÜHREN UND DASS DER VATER IM HIMMEL EINEN MENSCHEN ZIEHT UND / ODER DIE, WELCHE DENEN GLAUBEN, DIE AN CHRISTUS GLAUBEN UND ZEUGNIS GEBEN. 

 

Hin und wieder hat der Herr mir diese alte Welt, das alte Sein gezeigt und ich erschaudere allein schon, wenn ich daran denke, von wo ich da weg gekommen bin.

In meinen Augen ist diese Unwissenheit auf den Tod hin bereits die absolute Hölle, ich brauche da keine weiteren Höllengeschichten, ob es diese gibt oder nicht, ja, es wird sie geben, gemäß der Bibel und den Zeugenaussagen, in der Spiritualität gibt es ANGEBLICH keine Hölle, davon wird nie gesprocchen; sondern man spricht wie im Buddhismus vom Rad der Zeit der ewigen Reinkarnationen, welches unwahr ist, bietet aber doch keine Antworten, selbst wenn man das Vermutete ablehnt, so hat man das Evangelium immer noch nicht. 

 

Buddhisten wollen ja gemeinhin diese Welt nicht, sie versuchen sich selbst aus der Welt heraus zu kultivieren, aus dem Rad der Zeit, aber es ist eine falsche Lehre, eine Lüge und eine solche Erleuchtung gibt es auch nicht. 

 

Wohl eher nennt sich das Vergeben und Vergebung, aber dann ohne das Evangelium. Die bedingungslose Annahme der Welt "die bedingungslose Liebe", deshalb wundere ich mich, wenn ich das vom Christentum oft höre, das kommt aus dem Mund von Religiösen, denn diese bedingungslose Liebe ist nicht das, was das Neue Testament aussagt, sondern Erziehung auf den Glauben hin durch die Offenbarungszeit, welche heute ist und das führt zu Umkehr und Buße und zur Errettung durch ihn, Christus, der Sohn Gottes der Bibel. 

 

Einen anderen Jesus gibt es nicht, es werden andere Jesusse noch und nöcher gepredigt und auch gerne angenommen, weil es ein Religions-Jesus ist, der falsche,
der Antichrist. 

 

Also, wie gesagt: Ohne Zeugnisse für Jesus und ohne Zeugen für ihn, den wahren Messias keine Errettung, kein Weg zur Buße, kein Durchschauen des Falschen, keine Möglichkeit, auf die andere Seite zu kommen. 

 

Man befindet sich irgendwie im Nirgendwo in dieser Welt. 

 

Bei allen Zeugnissen, achten Sie stets allein darauf, was die Bibel offenbart, so interessant Videos und Filme usw. auch sein mögen, gleichen Sie alles mit dem ab, wie es die Bibel offenbart und ob es sich so verhält.