Rocker, Fussballfans, Kriminelle, Linke, Rechte, Salafisten und der Zahltag

 

 

Das, was an Bösem getan wird ist an anderer Stelle das Gute das fehlt. 

Es sind somit zweifache Auswirkungen. So bringt man Gesellschaften in Schieflage. 

 

Ich bin dafür: Macht ein Ausländer Unfug, sollte man seinem Land die Rechnung schicken. Macht ein Fussballfan Mist, sollte die Fussballgemeinschaft zahlen. Macht ein Salafist Unfug, sollte die Religion des Islam für die Kosten aufkommen. 

 

Die Kosten für Terror und auch die Sozialkosten der Nicht Integrierbarkeit sollten den jeweiligen "Religionsgemeinschaften" in Rechnung gestellt werden, denn diese sind ja auch die Verursacher, dass das Grundgesetz nicht gekannt ist. Aber nachher lügen sie auch dort. 

 

Für solche Leute ist die Hölle bestimmt. Denn ohne das, kehren sie nicht um. Also ist die Zukunft des Bösen: die Hölle. So kann man es kurz fassen: Unbekehrt, tut das Böse, der Teufel und die Dämonen warten schon und wetzen die Messer. 

 

Schon die Videos gesehen, die Zeugnisse, Gott hat Menschen die Hölle gezeigt, das sind keine Scherze. 

 

Frauen und die Verführungen

Die Frau nehmen wir hier einmal mit ihren Schwächen in Schutz.

 

Es wird einen Tag geben und der wird kommen.

Biblisch nennt sich das, das Gericht, der Offenbarungszeit. 

 

Jeder ist eingeladen, sich für den Glauben zu entscheiden von dem Bösen und dem Lügen zu lassen.

 

Es ist egal, wer einer ist, niemand wird als Salafist in die Welt geboren oder als gewaltbereiter Rocker oder als gewaltbereiter Fussballfan, gewaltbereiter Linker oder Rechter oder als Soldat. Das macht das System der Gehirnwäsche, Leute werden das gesamte Leben von Dämonen mit falschen Gedanken befeuert und dann sind sie wie ferngesteuert und leicht steuerbar zum Bösen. Die Füsse laufen schnell zum Bösen. 

 

Die Einladung zum Hochzeitsmahl, siehe die kommenden Texte.