Der Mensch heute erstickt an Religiösität

 

 

Gemeinden werden gegründet, sie leben kalendarisch religiös, nicht aus Glauben. Andere kommen hinzu, glauben, das muss so sein. Keiner klärt auf. Sektenverhalten entsteht. Der Gläubige bekommt Angst "Wenn ich nicht religiös bin, bin ich nicht errettet". So kommt er nicht mehr los, von der Religionssekte. 

 

Was ist mehr Sünde: 

 

Religion oder der vorige Artikel. 

 

Ist charismatisch-religöse Kirche / Musik richtig?

Sie bringt den Menschen auch nichtd näher zu Gott. 

 

Wie viele biblisch gegründete Ehen haben

große Probleme durch die Religiösität. 

 

Es gilt: 

 

Bekehrung

Leben aus dem Glauben

Glaube zur Gerechtigkeit

Freiheit aus dem Glauben

 

Nicht aus Werken und das muss man auch umgekehrt betrachten. Eine gewisse Frömmigkeit ist dienlich aber nicht soweit, dass es dem Gläubigen zur Last wird, das ist wieder ein Verstellen, eine Last bürdet der Mensch sich auf und dadurch anderen. 

 

Offenbarung 6,2

wer hat den Trick durchschaut. 

 

Offenbarung 6,2 - Religion

 

Evangelium: Leben aus Glauben. Errettung durch den Glauben

 

 

Roemer 4
7Selig sind die, welchen ihre Ungerechtigkeiten vergeben sind und welchen ihre Sünden bedeckt sind! 8Selig ist der Mann, welchem Gott die Sünde nicht zurechnet!" 9Nun diese Seligkeit, geht sie über die Beschnittenen oder auch über die Unbeschnittenen? Wir müssen ja sagen, daß Abraham sei sein Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet.…