Himmelsbrot

 

Ich wende Glauben auch stets praktisch an. Heute ist es so, dass das Essen den Menschen oft nicht wirklich nährt.

 

Deshalb ja auch die Energydrinks und überall will der Mensch irgendwie auftanken können (braucht Heilmittel noch und nöcher).

 

Der Mangel an Nährwert und Sättigung kommt von der Gottferne. Der Mensch isst dann immer mehr und doch wird er nicht wirklich satt. Er weicht aus, auf andere Nahrungsmittel, sie müssen qualitativ hochwertiger sein, aber auch das hilft bedingt. 

 

Es geht darum, dass wenn der Mensch in Sünde lebt (Gottfern), der Nährwert der Nahrung abnimmt. Als Gegenbeispiel konnte Jesus, der ohne Sünde war, das Brot mehren. Er konnte deswegen über Wasser gehen und vieles andere tun, wozu der Mensch heute nicht fähig ist. Somit ist bewiesen: Glaube ist wahr. 

 

Ich nehme ein Kilo Vollkorn Dinkelmehl mache davon Brot und esse davon mehr oder weniger drei Tage schon und habe immer noch einen Rest. Zwischendrin aß ich aber auch anderes, industrielle Produkte, nicht handgefertigt und es nährt nicht so, wie das gesegnete Brot vom Himmel her. 

 

Das wusste ich durch Forschen, Suchen, Nachdenken und Beobachten auch bereits vor der Bekehrung, dass handgefertigte Produkte mehr nährwert schaffen, Mehrwerte, wie industrielle Dinge. Somit ist auch bewiesen: Technoisierung ist nicht die Antwort auf die Frage der Menschheit. Arbeitsplatzabbau zur Optimierung und weiterer Sünde zieht Strafe automatisch nach sich. 

 

Man sieht die Skandale der Autofirmen der vergangenen Monate. Man sieht, wie das Bankensystem zugrunde gegangen ist, seit 2008 ist es tot. Es wird nur durch hohe Besteuerung im laufen gehalten und eigentlich ist das Geld heute, das Geld der EZB nur noch reines Zaubergeld. Ein Geldweltbetrug. Ein riesiges Betrugssystem. Genau wie auch der Dollar, der auch keine Deckung aufweist. 

 

Und die VSA beschweren sich, dass es in ihrer Wirtschaft nicht mehr gut geht. Die ganze Welt haben sie mit dem wertlosen Dollar betrogen. Wer nicht spurte, der wurde mit Krieg überzogen. Mehr Zölle und so weiter werden gar nichts bringen. Hollywood und die Musik aus Amerika haben die Welt verdorben. Und das ist die Ursache für den Abgang Amerikas. 

 

Rezept: 

250 g Dinkelmehl mit Wasser und etwas Frischhefe (auflösen in dem Wasserteig - hinein bröseln vielleicht) → vermengen und eine Prise Meersalz hinzu. Den Teig mit einem langen Löffel durchrühren. 10 Minuten stehen lassen. Nach den 10 Minuten den Teig auf dem Blech auskneten. Wenn er noch etwas klebt, dann sollte nach-gemehlt werden. Das Brot im Ofen bei 180 - 200 Grad 20 Minuten oder mehr backen. Wenn es noch warm ist, etwas Butter darüber.

 

Man kann auch geschlagenes Ei über das Brot machen vor dem Backen und dann Kümmel und Sesam drüber streuen. 

 

Einfach ausprobieren. Das Brot kann mit Honig gegessen werden, ohne schmeckt es teils sogar noch besser. Es schmeckt nach einem halben Tag wie das Himmelsbrot, wie Kuchen in etwa. Die Bedingung, dass es so schmeckt ist, möglichst sündfrei zu sein. 

 

Dazu Schwarztee, wenn der zu stark ist, mit warmen Wasser verdünnen.