Auszeit

 

Ich nehme eine ggf. längere Auszeit. Es ist nicht möglich, sich ständig mit den Themen der Welt auseinander zu setzen und gleichzeitig ein eigenes Leben zu führen, weil es das eigene Wesen beeinflusst und so auf falsche Fährte führt; Worte und Gedanken gestalten das Leben mit. 

 

Es werden künftig, wenn, dann lediglich noch biblische Texte folgen können, als logische Konsequenz. Zur Welt ist im Grunde auch alles besprochen. 

 

Heute war ich unterwegs und "besuchte" die Obstbäumchen, die ich vor zwei oder ich glaube drei Jahren gepflanzt hatte, an einer Stelle, die im Sommer überwuchtert ist und niemand hinkommt. 

 

Sie sind wirklich schön gewachsen, obwohl ich sie mangels Wasser an der Stelle nicht vernünftig einschlämmen konnte. 

 

Dazu vielleicht ein paar Bilder in Kürze. 

 

Zu dem Brot und dem Teig: Ich habe nun ein wenig Rapsöl über den Fladen gestrichen und hinzu Kümmel darüber oder Pizzagewürz, das schmeckt ganz großartig, wenn man den Teig sehr flach macht ist das Pizzabrot nach ein paar Minuten fertig.