Qualität in Führungsebenen

 

Das ist ja nun schon sehr lange zu beobachten, dass die Führungsebenen keine wirklich kompetenten und fähigen Führungskräfte aufweisen, warum ist das so. 

 

GIBT ES ÜBERHAUPT NOCH GUTE FÜHRER?

Nachrichtenredaktion

weltvonmorgen.org

 

Die Ursache ist, dass der Mensch sich zunehmend wissenschaftlich aufgeklärt sieht und dann sagt er "Wer heute noch an Gott glaubt, in Zeiten der Wissenschaft und des Wissens, der ist ein Hinterwäldler". 

 

Die Welt wird zunehmend antichristlicher und selbstherrlicher. Die großen Bauten und die Vergnügungswelt. Dabei ist das System jedoch sehr anfällig, auch wenn es anders betrachtet wird. 

 

In diesen Zeiten werden die Ordnungen aufgehoben, die Sterne fallen vom Himmel, das ist seit Jahren gut erkennbar und dadurch wird der Mensch die Gottlosigkeit bitter bezahlen oder halt eben auch weil er falsche Götter verkündigt hat. 

 

DIE STERNE IN SYMBOLISCHER BEDEUTUNG

bibelkommentare.de

 

Zitat

Die Sterne bedeuten also alle Gewalten, Regenten und Ordnungsmächte, die von Gott auf Erden eingesetzt und Ihm verantwortlich sind. Zu Beginn der mehrfach erwähnten Drangsalszeit werden diese Autoritäten massenhaft zu Boden stürzen und jede Ordnung der menschlichen Gesellschaft wird erschüttert werden.

 

Es wird dazu führen, dass Länder sich untereinander solidarisieren, das führt zu den 10 Königen und dem Antichristen, weil die Bevölkerungen nach dem rufen werden, dem Politiker oder seien es Monarchen, die das regeln sollen "weil Demokratie hätte versagt". 

 

Wie ist die Situation, das Interesse allgemein: 

An Hand der Zugriffe auf die Seite, ist erkennbar, wie interessiert der Mensch heute an dem Wandel der Welt ist. Es ist Aufmerksamkeit bei denen, die sich schon lange und vielleicht aus Berufung , Bildung oder zur Information dafür interessieren, aber es ist nicht so, dass größer Menschen sich für das Wissen wirklich "begeistern ließen". 

 

Damit ist der einfach sich bildende Mensch heute auch völlig überfordert, weil er die letzten Jahre völlig verschlafen hat und heute ist es auch nicht viel besser. 

 

Das, was vielleicht erwachen mag, ist ein gewisses religiöses Bewusstsein, aber auch das ist ein falsches Pferd, Offb 6,2 und Religiösität ist nicht, was das Evangelium fordert, sondern der Mensch soll aus dem Glauben leben und nicht noch hinzu sich selbst retten wollen oder müssen. 

 

Sorge oder Glaube: Höre nicht auf Deine Gefühle, noch auf Dein Herz, noch Deinen Verstand

sorgedichnicht.name

 

Der Mensch wird seine Gleichgültigkeit innerhalb der Offenbarungszeit, dass er nicht auf Mission und Evangelisation hörte, er wird es bitter bezahlen. Nicht, dass das gewünscht wäre, es ist einfach nur eine Tatsache, über die man sich nicht einfach so hinweg setzen kann.