Worauf ich lange gewartet habe....

 

Ich wartete auf grünes Licht von oben und heute war es dann soweit: 

 

Es gibt ja nicht wenige Menschen, die vor Hunger in Afrika sterben und vor Angst und anderem vergehen. Soll er auch einmal ein wenig mit-"fühlen", wie es ist, wenn Menschen die Wahrheit aufgezeigt wird. Ich will niemandem was, aber das ist grotesk. 

Ein Stück Metall und was für ein Götze. Es ist nichts. Ein Ding, das den Menschen von A nach B bringt und was soll es sein. 

 

 

Sicher hat der Mensch den Wunsch immer Neues zu tun und zu schaffen, aber dann soll er auch das Richtige tun und nicht die Realität in anderen Ländern ausschalten, denn Gott macht das nicht. 

 

Den Gott der Heiden interessiert das Leid der Welt nicht, er benutzt den Nicht Gläubigen als sein Werkzeug um diese Menschen in die Hölle zu führen. 

 

Der Gott der Heiden ist ein Gott, der das Übel nach sich zieht.

Er ist ein grausamer, ein Grauenhafter. 

 

Vor Gott der Bibel ist der Gott der Heiden der Teufel. 

 

Die Frage ist also nicht, wie kann Gott all das zulassen, sondern die Frage ist: "Was tut der Mensch und was macht er mit seinem Geld."

 

Die Römisch Katholische Kirche interessiert das mit Sicherheit gar nicht. Sie gibt lieber Geld für das Verschweigen. 

 

In meiner RK Bibel steht: 

 

Exodus 22

28 Deinen Reichtum und Überfluss sollst Du nicht für Dich behalten. 

 

Wo nun hat sich denn die RKK an solches selbst gehalten? Nichts. Sie ist reich und lässt das Geld über den Staat einziehen, die CDU ja auch wohl, die seit Jahrzehnten regiert und das Teufelsding in Berlin aufrichten und modernisieren lässt, für fast 400 Millionen Euro. 

 

Das wird viel Unheil über Deutschland bringen. 

 

Die kommenden Texte: 

 

Glaube und wie ist das mit dem Geld

Zur und nach der Entrückung

 

Auf der Seite sorgedichnicht.name: 

Segensehmmer und wie man das Leben in die rechte Bahn bekommt - Das Leben aufrichten - die Verheißungen des Herrn sind nicht willkürlich, sondern sind gebunden an gewisse Bedingungen.