Umkehr Ja oder Ja, Ich warte nicht, Teil II


 

Das Thema

 

Der Mensch erfährt hier und da Schwierigkeiten im Leben. Das ist normal, diese ist die abgefallene Welt, die keine Verbindung zu Gott hat außer durch Jesus Christus der Bibel / den Glauben an ihn. 

 

Wir schreiten in der Offenbarungszeit voran und deshalb werden die Probleme in der Welt größer werden und sind es auch schon. 

 

Gerade liest man vermehrt in Nachrichten von Menschen, die Depressionen haben. Wie man gegen Depressionen angeht ist eigentlich recht einfach. 

 

Der folgende Text wird auch Fragen über viele andere Probleme beantworten, die der Mensch heute hat und so kann an der Ursache gearbeitet und diese abgestellt werden: 

 

Die Antwort auf obige Frage ist: 

 

Das Leben entsündigen, Gemeinschaft suchen mit dem Herrn, die Bibel so oft wie es geht, lesen und eine Streichliste machen, das bedeutet, weniger weltliche Dinge, mehr von der Lehre des Evangelium. 

 

Keine Spielkonsolen, keine schlechten Nachrichten, kein Hollywood, keine Party und Partymusik und alles das, was der Mensch so zur Ablenkung tut.

 

In Leviticus steht beispielsweise geschrieben, dass ein Israelit unter gewissen Umständen unrein wurde und er war dann "unrein bis zum Abend". 

 

Solches geschieht auch durch Sünde. Der Mensch sündigt und dann geht es ihm für eine Zeit schlecht. Anschließend geht es ihm wieder besser.

 

Heute braucht es die Opfergaben des AT ja nicht mehr, dafür ist Jesus da gewesen, dass der Mensch Sündenvergebung bekommen kann durch Umkehr und Buße. 

 

Anschließend, so steht im AT geschrieben, musste der Mensch seine Kleider waschen, sich in Wasser baden und war unrein bis zum Abend.

 

Vielleicht steht dafür symbolisch heute auch die Wassertaufe und das

Zeugnis der Taufe. 

 

Keine Evangelium Christen Gemeinde tauft jemanden, der nicht wirklich umgekehrt ist. Deshalb sollte sich jeder auch darin von Christen prüfen und beurteilen lassen und dafür braucht es Zeiten in Gemeinde. 

 

In Leviticus stehen Dinge geschrieben, die eine Desinfektion von Oberflächen erforderlich machen würden. 

 

In Leviticus kann, wenn man nachdenkt, Wissen zu Holz und Bautenschutz abgeleitet werden und wenn man es versteht, dürfte der Mensch auch logisch begreifen, dass er sich bekehren sollte. 

 

Teils sollten Israeliten sich für sieben Tage absondern,

erst dann würden sie wieder rein sein. 

 

Wir bekommen so viele Fragen durch das Lesen der Bibel "auf dem Silbertablett"serviert. Es muss halt eben gelesen werden und danach gehandelt,

wie es eben möglich ist, aber dann durch Glauben

 

Apostelgeschichte 16
30und führte sie heraus und sprach: Liebe Herren, was soll ich tun, daß ich selig werde? 31Sie sprachen: Glaube an den HERRN Jesus Christus, so wirst du und dein Haus selig!32Und sie sagten ihm das Wort des HERRN und allen, die in seinem Hause waren.…

 

Apostelgeschichte 16:15
Als sie aber und ihr Haus getauft ward, ermahnte sie uns und sprach: So ihr mich achtet, daß ich gläubig bin an den HERRN, so kommt in mein Haus und bleibt allda. Und sie nötigte uns.

 

Apostelgeschichte 16:32
Und sie sagten ihm das Wort des HERRN und allen, die in seinem Hause waren.

 

 

4. Mose 

Und der HERR redete mit Mose und sprach:

Sage den Kindern Israel und sprich zu ihnen: Wenn ein Mann oder Weib irgend eine Sünde wider einen Menschen tut und sich an dem HERRN damit versündigt, so hat die Seele eine Schuld auf sich;

und sie sollen ihre Sünde bekennen, die sie getan haben, und sollen ihre Schuld versöhnen mit der Hauptsumme und darüber den fünften Teil dazutun und dem geben, an dem sie sich versündigt haben.

Ist aber niemand da, dem man's bezahlen sollte, so soll man es dem HERRN geben für den Priester außer dem Widder der Versöhnung, dadurch er versöhnt wird.

Desgleichen soll alle Hebe von allem, was die Kinder Israel heiligen und dem Priester opfern, sein sein.

 

In meiner Bibel steht unter Vers 8

Wenn aber der Anspruchsberechtigte keinen Löser hat.......


 

Wenn wir das alles auch nicht gleich in Gänze zu jeder Zeit verstehen, so deutet es doch auf das Problem hin, dass der Mensch, wenn ihm Probleme im Leben begegnen, dass er grundsätzlich keine Sündenvergebung hat und deshalb ist der erste Schritt die Umkehr. 

 

In Lev 14 steht in einem Bibelvers: "Um das Haus zu entsündigen....." und

"So erwirkt er Sühne für das Haus und es ist wieder rein."

 

Heute begegnen wir ja den Buchstaben C + M + B am Türrahmen der Haustür und das aber ist nicht das, was der Mensch braucht. Es ist Katholizismus, über den hatten wir ausführlich gesprochen. 

 

Es geht also bei der Sündenvergebung nicht nur um den einzelnen Menschen, sondern es geht dabei um das gesamte Haus. 

 

Bitte auch Leviticus 18 lesen, das ist ganz bedeutsam. 

 

Roemer 10
12Es ist hier kein Unterschied unter Juden und Griechen; es ist aller zumal ein HERR, reich über alle, die ihn anrufen. 13Denn "wer den Namen des HERRN wird anrufen, soll selig werden." 14Wie sollen sie aber den anrufen, an den sie nicht glauben? Wie sollen sie aber an den glauben, von dem sie nichts gehört haben? wie sollen sie aber hören ohne Prediger?…

JΣЅƱЅ