Zum Auswendig Lernen 2

 

Anmerkungen / Wichtige Hinweise vorab: 

 

Die 10 Gebote auszuarbeiten in Hinsicht auf das Evangelium wird Zeit in Anspruch nehmen. Jesus hat das Gesetz sogar noch erweitert. Deshalb muss das gesamte Neue Testament neu durchforstet werden. 

 

Zu den Bibelversen, die auswendig gelernt werden, füge ich Merk-Kapitel hinzu (ganz unten) zum → Richtigen Beten, Vom Almosen Geben, vom Fasten, Vom Richten, Von der Zuversicht im Beten etc.

 

Dieses dient unterstützend, denn heute wird oft falsch gebetet, entweder zu viele Worte, dass der Mensch sich selbst gerne reden hört oder auch dass in Gassen gebetet wird, um dabei gesehen zu werden (angenommen im Internet - möge der Herr, dieses und jenes, diese und jene nachdem ein Bericht geschrieben wurde, solches ist auch Beten in den Gassen). 

 

Almosen werden gegeben und der Name darunter geschrieben / und um dabei gesehen zu werden, das alles sind Fehler, die den Segen im Glauben hemmen und das wirkt sich auf den Alltag aus.

 

Wenn es aber richtig gemacht wird, dann wird es mehr Segen bringen. Es sind scheinbare "Geringfügigkeiten", die aber Auswirkungen haben in die jeweilige Richtung. 

 

Bibel Übersetzungen

Teils springe ich bei den Bibelversen und Merk Kapiteln innerhalb der Übersetzungen, manchmal sind andere Übersetzungen besser geeignet, aus diesen zu lernen. Ich versuche aber bei der Lutherbibel 2017 zu bleiben, wenn es eben möglich ist. Bis jetzt habe ich die Lutheribel 2017 benutzt, Schlachter 2000 und die Elberfelder Übersetzung. 

 

Überschriften

Als eine Hilfe füge ich künftig teils hilfreiche und nützliche Überschriften ein, die schon da sind oder ich schreibe eine, um den Kontext herzustellen und besser sichtbar zu machen. Dann kann man es sich besser merken. 

 

Auswendig Lernen

Beim Auswendig Lernen baut man einfach Brücken. Man merkt sich eine zentrale Stelle und dann schaut man auf den nächsten Vers. Diese stehen immer in Verbindung zueinander. 

 

Das Lernen an sich / Auswendig Lernen

Es geht um Überwindung von vielleicht auch angeblicher Schwäche und Faulheit durch / mit der Hilfe des Herrn, es geht um Disziplin, das Lernen soll auch Spass machen, es soll eine Herausforderung sein und es soll im Alltag seinen Lohn mit sich führen / Frucht tragen. All das wird so auch durch das Lernen allein geschehen → der Mensch lernt "zu Glauben". 

 

Wie und warum

So macht es das Lernen verständlicher, einfacher und der Mensch muss einfach dadurch auch Lernen und er wird auch Lernen "das Negieren" abzulegen. Damit will ich ausdrücken, dass es Auswirkungen auf den Alltag hat, wenn der Mensch stets etwas Negativ ausdrückt und das unbedacht tut. 

 

Die Bibelverse dienen dazu, solches abzustellen. Man kann die Bibelverse vor sich her murmeln und dann diese in das Gebet und in das Alltagsdenken mit einbauen.

 

 

Ein Beispiel: 

 

Wir lernen die Lichtverse und dann können wir ja nicht weiter ständig negativ denken. Anfänglich wird das noch so sein, aber es wird sich ändern. Alte Routinen werden dadurch aufgegeben und gelöst, wenn wir etwas ungefähr 300 Mal tun. Um eine neue Routine zu schaffen, müssen wir etwas Neues 300 mal tun. Das ist in etwa die Anzahl von Wiederholungen, die die Werbeindustrie dem Menschen etwas "unter die Nase hält", damit er dann etwas kauft oder sich halt eine neue Gesinnung einstellt. Solches geschieht unbewust, unterbewusst. 

 

Hilfe für den Alltag

Wenn es nun jemandem schlecht geht, seine Arbeit wurde herabgewürdigt oder er wird verleumdet oder die Sorge im Alltag über scheinbare Belanglosigkeiten überkommen einen und dann noch die Gefühlswelt, das vielleicht auch falsche Gewissen "habe ich schlecht gearbeitet" - warum wird das nicht respektiert, warum ist etwas so und nicht anders, einfach die Bibelverse vor sich her murmeln oder auch immer wieder denken. 

 

Es geschieht folgendes. 

 

Jesus gibt durch das Wort von dem lebendigen Wasser / Brot des Lebens. Es nimmt die Sorge sofort weg, überlagert die Sorge und der Gläubige ist geistlich erfüllt.

 

Jeder kann und sollte es im Alltag ausprobieren. 

 

Die Lektion 1 zum Auswendig Lernen werde ich auch noch nach den Grundsätzen überarbeiten: mit Überschriften und auch unter Angabe der Bibel Übersetzung. 

 

Alle Lektionen und Merk-Kapitel werden dann stets auch

insgesamt als Download verfügbar sein. Auch die Anmerkungen 

und Hinweise werden teils im Download vorzufinden sein. 

 

Nicht vergessen, die Bibeltexte vielleicht auch einmal in ein Buch zu schreiben,

wie in Lektion 1 vorgeschlagen. 

 

Was ist das Motiv, das Ziel des beständigen Lernens, Petrus hat es gesagt: 

 

Johannes 6
67Da sprach Jesus zu den Zwölfen: Wollt ihr auch weggehen? 68Da antwortete ihm Simon Petrus: HERR, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens; 69und wir haben geglaubt und erkannt, daß du bist Christus, der Sohn des lebendigen Gottes.…

 

 

 

 

 

Download
Alle Lektionen bisher.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 1.8 MB

Eine Datei auf das Smartphone laden und auf dem Smartphone verarbeiten: 

  1. Download
  2. Öffnen
  3. das Menu beispielsweise oben rechts (je nach Telefon): Drei Punkte anklicken: Extrahieren. Die Dateien sind dann im Dateimanager zu finden, aber über das Menu Alben befinden sich die Dateien dann in dem Ordner → Downloads / alle Downloads

 

Die Dateien sortieren durch Verschieben und dabei einen Ordner erstellen: 

  1. Ordner öffnen
  2. Drei Punkte im Menu anklicken
  3. Verschieben
  4. Alles auswählen
  5. weiter (unten)
  6. Plus Zeichen rechts oben / je nach Telefon
  7. Album erstellen
  8. Titel eingeben, beispilsweise: Bibel und Lernen
  9. Enter / OK

 

Nicht mehr gebrauchte Dateien löschen

 

  1. Ordner öffnen
  2. oben rechts die drei Punkte anklicken
  3. Löschen
  4. die einzelnen Bilder anklicken
  5. löschen

Jedes Bild kann auch einzeln gelöscht werden, indem es angeklickt wird und dann noch einmal auf das Bild klicken: löschen Funktion unten am Bildschirmrand. 

 

Download
Übersicht Texte mit Links Zeugnis-für-J
Adobe Acrobat Dokument 217.8 KB