Papst: Irrlehrer und Teufelsanbeter

 

 

PAPST FRANZISKUS: CHRISTEN SOLLTEN MOSCHEEN BESUCHEN UND ALLAH ANBETEN

Christen auf der ganzen Welt sollten Moscheen besuchen und Allah loben, so Papst Franziskus, der bei seinem Besuch in Istanbul mit gutem Beispiel voranging, indem er die Blaue Moschee betrat, seine Schuhe auszog, nach Mekka schaute und den muslimischen Gott lobte.

 

Wir hatten oft davon gesprochen, dass der Papst ein Teufelsanbeter ist und ein Irrlehrer. Es gibt demnach keinerlei Veranlassung, sich im Katholizismus aufzuhalten und es gibt keinerlei Veranlassung, dieser falschen "Kirche" - der Römischen Kirche Geld zu geben oder sie auch nur in jedweder anderen Weise zu unterstützen.