Politik, Ideologien und Religionen

 

Die gefährlichsten Menschen Deutschlands

Alleine schon die Möglichkeit, dass diese Meinungsführer im Lande in der Lage sind, eine Tatsache wie mehrere Morde an Einheimischen durch einschlägig vorbestrafte orientalische „Flüchtlinge“, in einen Kampf gegen den Rechtsextremismus umzudeuten, spricht Bände.

 

pi-news.net/2018/09/die-gefaehrlichsten-menschen-deutschlands/

 

Der International-Sozialismus, das Tier aus der Offenbarung. Man kann es auch Globalisierung nennen oder das Weltbürgertum, das Antichristentum. 

 

Religionen sind gefährliche Ideologien. Religionen sind Erfindungen von Menschen oder vom Teufel, zumeist werden Menschen vom Teufel verführt, Dinge zu glauben, die man selbst nicht geprüft hat und so breiten sich Unwahrheiten in der Welt aus, weil "alle es glauben". 

 

Der Nationalsozialismus führte dazu, dass wer sich ihm nicht anschloss, verachtat wurde und von der Gesellschaft ausgeschlossen werden konnte und natürlich Mord und Totschlag, Verfolgung, Folter, Diskriminierung etc. 

 

Wie ist das heute mit den Religionen und der Linken Meinung, Wie ist das im Islam, wie ist das im Katholizismus, wie ist das in der Presse und wie ist das bei der Regierung. Gilt es noch etwas, die Meinung zu sagen, was vom Grundgesetz her erlaubt ist und ein Erbe der Demokratie. Sich auch frei informieren zu dürfen. Natürlich mögen diktatorisch Gesinnte solches nicht, aber dafür ist das Grundgesetz da, solches zu entlarven und die Demokratie zu erhalten. 

 

Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland

de.m.wikipedia.org/wiki/Artikel_20_des_Grundgesetzes_für_die_Bundesrepublik_Deutschland

 

Das Grundgesetz deckt auch Mängel auf in der Exekutive, Judikative, Legislative. 

 

Two Riders were approaching: Der Anfang vom Ende der deutschen Medien

heise.de

 

Video: Primitive und widerwärtige Entgleisung von SPD Abgeordneten im Plenarsaal

 

schluesselkindblog.com/2018/09/12/video-primitive-und-widerwaertige-entgleisung-von-spd-abgeordneten-im-plenarsaal

 

Man hat halt Angst um die künftigen Mandate. Es ist Existenzkampf angesagt für Linke, CDU, CSU, SPD. Das ist nun mal die Welt der Vergänglichkeit, da sitzt niemand ewig an seinem politischen Platz. 

 

Folgen verfehlter Politik. Warum sollte der Bürger das ewig lange dulden. Warum und zu welchem Zweck, es gibt keinen Grund, solches länger zu dulden, weiter diese Begräbnispolitik Merkels zu tolerieren. 

 

 

FÜNF JAHRE HAFT WEGEN BRUTALER MESSERATTACKE AUF 24-JÄHRIGE BEI HANNOVER

Abdullah (17): Ich darf töten

 

www.pi-news.net/2018/09/die-gefaehrlichsten-menschen-deutschlands/

 

Ist ja kein Wunder, dass in all den Ländern, wo man so denkt,

Krieg ist innerhalb der Gesellschaft. 

 

Wenn Sie Menschen in der Stadt / Ortschaft haben, die so denken, dann können diese nur evangelisiert werden, das bedeutet, Zettel verteilen, worauf die 10 Gebote stehen und wo die Wahrheit geschrieben steht, dass wer nicht glaubt an die Inhalte des Evangelium der Bibel, wird verdammt werden. 

 

5 Jahre Haft für den Täter. Ist das nicht grotesk. Was ist danach, wird er abgeschoben?Er ist ein Straftäter und hatte lediglich Gastrecht. Er war auch kein Asylsuchender, sonst hätte er sich nicht so verhalten und so sein Aufenthaltsrecht verwirkt. Er hat gelogen. 

 

Ich habe Syrer kennen gelernt, die wirklich geflohen sind und diese sind sehr friedvoll. Der Familienvater hat einen zurecht gewiesen beim Amt, der sich aufführte wie ein Pascha von wegen was die da immer so rufen. Er hatte ihm gesagt, er solle ruhig sein und schweigen. 

 

Wäre demnach dann wohl das potentielle nächste Opfer gewesen, wäre er zufällig auf den Kleinkalifen Abdullah getroffen. 

 

Islam ist eine Ideologie, die sich in einem Religionsgewand versteckt und ist eine Hetzideologie, die vor dem Grundgesetz verboten gilt. 

 

Sollte der Verfassungsschutz sich einmal deren Buch durchlesen und dann einen Antrag / Gesuch stellen, dass es in Deutschland verboten wird. 

 

 

Kanzlerinnendämmerung! Verfassungsschutz zählt Merkel an

 

dasgelbeforum.net

 

Verfassungsschutz - welche Verfassung hat das Land denn eigentlich. Wir haben ein Grundgesetz, bei einer Verfassung hätte das Volk abstimmen müssen, steht so im Grundgesetz. 

 

Wieso nannte man die DDR eigentlich Demokratisch? Es war keine Demokratie sondern eine Autokratie, eine kommunistische Diktatur. 

 

Heute ist die BRD wohl mehrheitlich ein Mehr- aber eigentlich ein Ein-Parteiendiktat von links, die Presse das linke Verlautbarungsorgan. 

 

Interessant zu beobachten ist, wie Religionen immer wieder Kriege beginnen. In der Gesellschaft sowie in ganzen Ländern und diese erobern. Islam hat es getan, der Katholizismus hat es getan. Jede Religion teilt Länder unter sich auf. 

 

Interessant ist auch zu sehen, wie Religiöse Menschen zu Gewalt neigen und auch fähig sind, ihre Religion zu verteidigen unter allen Umständen. Sie wollen nicht, dass die Lügen dahinter offenbar werden. Also führen Sie auch Kriege. 

 

Ziel von Religionen ist, sich weltliche Macht zu sichern, Gunst und Vorteile zu verschaffen. Dafür benutzt man Religion. Wer in der Religion oben steht, hat das Meiste zu sagen. Das ist babylonisches Kastendenken aus indischen Kastengefilden. 

 

Der Christ muss das Evangelium nicht verteidigen, es geht auch gar nicht. Es geht halt nur darum, dass man es nicht verwässtert / also bewahrt. 

 

Siehe die Sendschreiben der Offenbarung. 

 

Werke ohne Glauben ist ggf. kalendarische Religion. 

 

Glaube und Wiedergeburt bezeugen sich dadurch, dass der Gläubige glaubt, dass Jesus jederzeit wiederommen kann / wird und dass wir als Christen entrückt werden. 

 

Die Welt hingegen jedoch sagt, dem sei nicht so. Es gäbe keine Entrückung. Das ist das Zeichen, das der Mensch der Welt hat, der nicht glaubt und sich nicht bekehrt.

 

Die Welt wartet bzw. Religionsgläubigen warten wissentlich oder unwissentlich

auf den weltlichen Retter, den Antichristen. 

 

Weiteres

 

 

Polizistin vor Shisha-Bar verprügelt

bilde.de

 

 

 Unfassbar! Die Familienmitglieder des Festgenommenen kamen später zur Wache, drohten, ihre Familie zu mobilisieren – sie wollten die Polizisten einschüchtern!

 

Nein, der Artikel berichtet nicht vom Libanon. Das ist ein Bericht aus Essen, Deutschland, im September 2018. 

 

Islamometer und wir sind erst bei 5-10 Prozent Bevölkerungsanteil. Wie sieht es dann aus, wenn es 20-30 Prozent sind. 

 

Man kann demnach schlussfolgern, dass Islam eine Bedrohung für die innere Sicherheit eines jeden Landes wird, je nachdem wie hoch der  Bevölkerungsanteil Islamgläubiger ist. 

 

Siehe nachfolgendes Bild 

Quelle: islamo-meter.blogspot.com

 

Über Islam und Katholizismus habe ich genügend Artikel verfasst.

Einfach die Suchfunktion auf der Hauptseite benutzen.