The End.

Download
Flyer zum Drucken und Schneiden
Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.3 KB

 

Ich habe nun schon viele Jahre mit dem Internet verbracht und ich sehe immer noch nicht und auch lange nicht mehr, welchen Vorteil es für mich hat. Weder, dass ich Facebook o.ä. nutze, noch, dass es andere größere Vorteile hätte, sondern uns eher unnötig ablenkt von wichtigeren Dingen. 

 

Man guckt so viel youtube und was weiß ich für einen Blödsinn und liest dauernd schlechte Nachrichten, die einem wirklich den Spass am Leben nehmen können. Ja sicher, hier und da gibt es ein paar gute Videos und auch zum Kochen und so weiter, aber, um solches zu lernen braucht man wohl nicht wirklich das Internet. 

 

Wenn dem so wäre, dann wären ja heute alle Menschen um so viel schlauer und weiser, wissender und fähiger, wie zu den Zeiten vor dem Internet, das kann ich aber nicht erkennen. Das Internet gibt dem einen Macht, dem anderen nimmt es seine Kraft / seine Zeit und macht ihn auch abhängig. 

 

Internet kann auch Sucht werden und abhängig machen, vor allem, da ja jeden Tag immer mehr negative Nachrichten eingespeist werden, was den Menschen meiner Meinung nach auf lange Sicht auch krank macht / machen kann. 

 

Ich betreibe hiermit auch Selbstschutz und ebenso werde ich das Internet von Mobil abschalten, ich werde auf ein Tastentelefon umstellen. Internet ist einfach viel Zeitverschwendung im Verhältnis zu dem "Ertrag" und man erhält ja halt nichts wirklich zurück, das Internet kann auch zu einem gewaltigen Zeit-und Energiedieb werden, weil man eben nichts zurück bekommt. 

 

Diese ist die Welt der Versuchung und das Internet ist die größte Versuchung "Ruhm, Ehre, Macht, große Autos, Luxus, Reisen, Reichtum suchen, Ansehen, Versuchungen, welcher sich der Mensch heute ausgesetzt sieht. 

 

Das führt den Menschen auch in Unzufriedenheit über sein Leben / ggf. in Depressionen, deshalb muss jeder darauf achten, ob er zu viel Energie / Kraft in Dinge "investiert", von wo er nichts Vernünftiges zurück bekommt. 

 

Menschen, die ständig streiten sind im Grunde Energiediebe und Energieräuber, wenn man es einmal etwas anders betrachtet. "Idole" sind Energieräuber. Firmen und Sekten in negativem Sinne sind Energieräuber und Diebe. 

 

Für Christen ist es weniger das Problem, weil sie die Anbindung an Gott durch Christus haben, aber Unbekehrten könnte es ein Riesenproblem werden.

 

Das sind die Tatsachen mit denen sich Menschen konfrontiert sehen, zwangsweise, es ist nicht so, dass es den einen betrifft und den anderen nicht. 

 

Also, Internet: Man investiert und investiert und nichts kommt wirklich zurück. Physische Handlungen sind viel viel wichtiger und dort bekommt man Dinge heraus, die man einbringt, Säen und Ernten. 

 

Es gibt immer Ergebnisse, wenn man Dinge physisch tut. Auch an anderer Stelle ist es so, dass je mehr Texte man schreibt, man ja auch andere in das Internet zieht und sie im Zweifel davon abhängig macht. 

 

Ich bin auch nicht über das Internet zum Glauben gekommen, sondern ich wurde draußen evangelisiert. 

 

Texte, um dem Menschen die Augen zu öffnen habe ich genügend geschrieben. Es sind auch genügend Links vorhanden, über welche der Mensch sich Informationen einholen kann. Irgendwo muss einmal ein Schlusspunkt gesetzt werden und das soll jetzt und hier für diese Seite sein. 

 

Einen dritten Artikel wollte ich noch zu Abstammung verfassen, falls dieser kommen sollte, so wird das der letzte Artikel sein, wo es dann um Segen geht, das 1.000 Jährige Reich vielleicht, wann der geschrieben wird und ob überhaupt, das lasse ich einfach einmal offen. 

 

Die Idee hinter der kurzen Reihe Abstammung ist gewesen: Dem Menschen seine vorige / jetzige irdische Abstammung aufzuzeigen und dann mit den Texten dann würde er sich ja auch bekehren und dann ist er ein Kind Gottes und hat seine Abstammung vom Himmel her, durch die Wiedergeburt. 

 

Johannes 1
11Er kam in sein Eigentum; und die Seinen nahmen ihn nicht auf. 12Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, die an seinen Namen glauben; 13welche nicht von dem Geblüt noch von dem Willen des Fleisches noch von dem Willen eines Mannes, sondern von Gott geboren sind.

 

Gottes Segen