Ich hatte Teig über im Kühlschrank stehen. Teils steht er dort auch ein, zwei Tage, weil ich es vergessen habe. Das Teig machen hatten wir ja hier bereits beschrieben und wie das Brot ohne Ofen, einfach in der Pfanne gemacht werden kann. 

 

Hier habe ich nun auf den Teig Kurkuma, Chili und Kümmel gestreut, nachdem der ausgeknetet ist. Etwas Salz darüber, aber nicht zu viel. Echtes Salz, kein Haussalz. Haussalz enthält keine Mineralien mehr, das ist ungeeignet. Also Meersalz zum Beispiel. 

 

Den Teig also noch einmal übereinander geschlagen, dann als Rolle, in drei Teile geschnitten und ein Stück erneut ausgeknetet, so flach wie möglich. 

 

Dann den Teig in die Pfanne und nach ein wenig Garzeit bei mittlerer Temperatur nach Gefühl wenden. Anschließend ein paar "Scheiben" Butter darüber, nach Belieben und die Butter schmilzt über dem Brot. Das Brot einmal kurz wenden. 

 

Mit Ei.